Einmal in die Welt des fränkischen Adels eintauchen, Erinnerungen tanken, wie es in den 1950er Jahren in der Schule ausgesehen hat? Nacherleben, wie die ländliche Bevölkerung einst lebte? Kein Problem. Ab 1. April 2014 haben die Museen Schloss Aschach wieder geöffnet.
Im Graf-Luxburg-Museum können sich die Besucher auf herausragende Kunstgegenstände und die authentische Wohnsituation einer Grafenfamilie freuen.