Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) erhält den Bayerischen Präventionspreis der Kategorie "Prävention im Alter" für ihr Gesundheitsangebot "Pflege-Tandem". Partner sind das Theresienstift Bad Kissingen, das Bayerische Rote Kreuz Bad Kissingen, der Pflegedienst Wehner Bad Bocklet und das Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet sowie das Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (wissenschaftliche Begleitung IQPR).

Die Bayerische Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml betonte bei der Vergabe der Auszeichnung am 4. Dezember 2019: "Gerade in der Landwirtschaft wird viel zu Hause gepflegt. Pflegende Angehörige leisten Großartiges. Dabei bringen sie sich selbst häufig an die Grenze der Belastbarkeit und vernachlässigen die eigene Gesundheit. Mit dem Pflege-Tandem hat die SVLFG ein wirklich innovatives Angebot ins Leben gerufen. Die Trainings- und Erholungswoche für Tandems aus pflegebedürftigen Menschen und ihren pflegenden Angehörigen ist eine großartige Möglichkeit zur Stärkung einer besonders belasteten Personengruppe. Dass eine Finanzierung innerhalb der Regelversorgung möglich ist, macht die Sache perfekt."