Fabian Gock hatte schon selbst Probleme beim Wechseln der Straßenseite, weil Autofahrer ihn nicht beachteten. Der junge Wirmsthaler wohnt mit seinen Eltern direkt an der Hauptstraße. "Man müsste die Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort klarer darstellen", sagt er. "Dann wäre auch die Lärmbelästigung nicht so gravierend."
Bis zu 4500 Fahrzeuge wälzen sich täglich durch Wirmsthal.