Schäfer hat, das erklärte Julian Schulz in wenigen Worten knapp und präzise: "Medizinische Versorgung, Aufzucht der Lämmer, Umgang mit Schafen und Hunden." Wie so manch anderer Schäfer trug Julian Schulz quer über die Schulter einen Gürtel mit silbernen Herzen. Ein Gerücht besagt, dass jedes dieser Herzen für ein gebrochenes Frauenherz stehe. Julian Schulz schmunzelt und schüttelt den Kopf. "Nein, damit habe er nichts zu tun.