Bis zum wichtigsten Tagesordnungspunkt, den Neuwahlen, mussten die 67 anwesenden Vereinsmitglieder über drei Stunden ausharren. Doch die Zeit braucht es einfach, um über die vielen Gruppen und Abteilungen zu berichten, die der TSV Ebenhausen aufzubieten hat. Das Warten hatte sich gelohnt, denn die Verantwortlichen hatten gute Vorarbeit geleistet, und die Neuwahlen gingen ohne Probleme über die Bühne.

Bestens vorbereitet

Der ausscheidende "Mann für alle Fälle", Rainer Breuter, der bisher den Posten des Vorsitzenden für Liegenschaften inne hatte, übergab sein Amt an Steffen Rauh, der das Dreigestirn der Vorsitzenden - Vorstand Öffentlichkeitsarbeit, Vorstand Sport und Vorstand Liegenschaften - entscheidend verjüngt. Rauh war bislang Vorsitzender im Festausschuss, und so weiß er bereits über alles bestens Bescheid, was rund um die Sportplätze und das Sportheim anfällt. Außer Breuter verließen auch Johanna Bausewein und Susanne Kränzel das Gremium des Vereinsausschusses und gaben den Stab weiter an Nicole Lutz (neue Abteilungsleiterin Damenfußball) und Katja Weinert (neue 2. Abteilungsleiterin Fitness und Gesundheit). Beide Damen waren schon vorher in ihren Abteilungen gewählt worden.