Ein 85-Jähriger ist am Mittwochnachmittag, gegen 15.35 Uhr, in Richtung Bad Bocklet (Landkreis Bad Kissingen) unterwegs. Als er an einer Kreuzung im Ortsteil Aschach ankommt, fährt er aus bislang ungeklärter Ursache in die Kreuzung ein, und missachtet die Vorfahrt eines aus Steinach kommenden Mercedes.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes rammte das Auto des Rentners frontal und schob es in den gegenüberliegenden Straßengraben.
Der 85-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls auf Höhe der Fahrerseite in seinem Astra eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus Aschach, Bad Kissingen, Bad Bocklet und Burkardroth waren mit rund 40 Kräften vor Ort und befreiten den Schwerverletzten aus dem Fahrzeugwrack. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann anschließend in eine Schweinfurter Klinik. Der 53-jährige Mercedesfahrer, seine fünf Jahre jüngere Frau und deren 6-jähriger Sohn wurden nur leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden am Opel beläuft sich auf circa 3.000 Euro, der am Mercedes auf rund 7.000 Euro. Da bei den Verkehrsunfall Öl ausgetreten war, musste die Fahrbahn der Staatsstraße für die Reinigung bis etwa 17.15 Uhr komplett gesperrt werden.