Der Umzug war an der Rhönfesthalle gestartet und zog sich mitten durch den Ort. Die Narren nahmen Themen wie die Eurokrise und die Energiewende genauso aufs Korn wie den "Männermangel" im Stangenrother Gesangverein.