Wer hat nicht die Nase voll vom Frühling, der keiner werden will, trotz Sommerzeit? Wie pervers ist das denn? Sonne fehlt. Nicht mal die Schadenfreude tröstet, dass es Norditalienurlauber zwar wärmer, aber verregnet haben. Fränkische Spargelbauern hatten letztes Jahr um diese Zeit schon tonnenweise Spargel verkauft. Der fehlt auch. Allmählich sorge ich mich ernsthaft ums Klima, denn: Was, wenn's auch im Juni noch Minusgrade hat?