Der jüngere der beiden wollte einen alten Opel des Kontrahenten kaufen. Noch vor Zustandekommen des Kaufvertrages wurden jedoch mehrere Mängel an dem Wagen entdeckt. Der 20-jährige, welcher der Polizei bereits einschlägig bekannt ist, war darüber so erbost, dass er dem älteren mit der Faust ins Gesicht schlug. Dieser wurde mit Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert.