Der Fahrer eines VW Golf fuhr auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Skoda auf. Die Polizei gibt Unachtsamkeit als Unfallursache an. Verletzt wurde niemand. Am Freitagabend rangierte ein 83-jähriger BMW-Fahrer in der Maxstraße in einer Parklücke und touchierte dabei einen stehenden Opel. Dabei entstand Sachschaden von rund 500 Euro.
Ein Wildunfall hat sich am Freitagabend gegen 21.25 Uhr auf der B287 von Nüdlingen kommend in Richtung Bad Kissingen ereignet.
Ein 35-jähriger erfasste mit seinem Honda ein Rehe. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 800 Euro. Das Reh flüchtete nach dem Unfall in den Wald. Die Polizei informierte den Jagdpächter.
Beschädigt wurde ein Audi am Freitagmorgen auf der Staatsstraße 2291 zwischen Oberthulba und Bad Kissingen. Ein vorausfahrender Lkw wirbelte mehrere Steine auf und schleuderte sie auf den Pkw. Das Fahrzeug wurde dadurch beschädigt. Die Polizei organisierte vor Ort den Austausch der Personalien.


Türe und Kotflügel verkratzt

Am Freitag zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Bad Kissinger Verbrauchermarktes an der Spitzwiese ein gelber Peugeot Twingo mutwillig beschädigt. Der unbekannte Täter zerkratzte - vermutlich mit einem Schlüssel - die Fahrertüre und den linken hinteren Kotflügel des Fahrzeuges. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Inspektion Bad Kissingen, Tel.: 0971/71490, zu wenden.
Ebenfalls Zeugen werden im Fall eines gestohlenen Mercedessterns gesucht: Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen wurde in der Zollerstraße in Bad Kissingen ein am Straßenrand geparkter Mercedes seines Emblems beraubt. Der Täter musste sich wohl aufgrund der Parksituation seitlich über die Motorhaube beugen, um den Stern zu entwenden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30 Euro. Die Polizei hofft auf Hinwesie zur Identität des Täters.
Am Samstag gegen 8.45 Uhr fuhr ein Autofahrer auf dem Kaufland-Parkplatz rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei mit seinem Heck gegen einen in der gegenüberliegenden Parkreihe abgestellten Audi. Der Fahrzeugführer stieg kurz aus, besah sich den Schaden und fuhr weiter, ohne sich mit der Besitzerin des angefahrenen Pkw in Verbindung zu setzen.


Polizei hofft auf Hinweise

Bei dem Unfallfahrer soll es sich laut Polizeibericht um einen etwa 65 Jahre alten Mann mit Brille handeln, der vermutlich mit einem dunklen Mercedes unterwegs war. Die Schadenshöhe an dem angefahrenen älteren Pkw ist noch nicht genau bekannt. Hinweise auf den Unfallfahrer oder dessen Kennzeichen nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen entgegen.
Durch einen Zeugenhinweis wurde dagegen eine andere Unfallflucht geklärt: Ein Toyota-Fahrer hatte seinen Pkw vom Freitagvormittag in einer Parklücke in der Schönbornstraße stadteinwärts eingeparkt. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine Mercedes-Fahrerin an seinem Pkw stadteinwärts vorbei und beschädigte den Außenspiegel.

class="artZwischenzeile">
Autofahrer gab Hinweis

Der Pkw fuhr weiter, ohne anzuhalten. Der Geschädigte konnte das Kennzeichen nicht erkennen. Dank eines Zeugen, der hinter der Verursacherin fuhr, ermittelte die Polizei die Unfallverursacherin anhand des Kennzeichens. Sie wurde zu Hause angetroffen und räumte den Unfall ein. Auf sie kommt eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort zu. Den Schaden beziffert die Polizei auf 300 Euro.