SG Euerdorf/Sulzthal II - SG Windheim/Burglauer II/Reichenbach II 5:0 (4:0). Tore: 1:0 Nicolas Fischer (6.), 2:0 Jonas Renninger (10.), 3:0 Luca Schmitt (33.), 4:0 Stefan Krauß (40.), 5:0 Mirko Kaiser (80.). Bes. Vorkommnis: Robin Kirschner (Euerdorf) verschießt Foulelfmeter (47.).

Nach sechs Niederlagen in Folge war der Frust groß bei den Jungs aus Euerdorf und Sulzthal. Büßen mussten den Torjunger der Gastgeber die Spielgemeinschaft aus der Münnerstädter Umgebung, die laut Euerdorfs Sprecher Markus Erhard mit der Höhe der Niederlage sogar noch gut bedient war. Getrübt wurde der Erfolg durch die Verletzung von Yannick Schmitt, dem eine längere Zwangspause droht. Für den 4:0-Pausenstand sorgte Stefan Krauß per Freistoß, als der Gegner noch mit dem Stellen der Mauer beschäftigt, der Ball aber bereits vom Schiedsrichter freigegeben war. Nach dem Wechsel reichte es trotz vieler Chancen nur noch zum Treffer von Mirko Kaiser, während Robin Kirschner zum Pechvogel avancierte, der erst einen Elfer verschoss, dann wie sein Teamkollege ebenfalls verletzt vom Platz musste. "Schöner Sieg, teuer erkauft", so Erhards Quintessenz zu diesem Spiel.

SpVgg Detter-Weißenbach - SV Römershag II 7:1 (5:1). Tore: 1:0 Lukas Hägerich (7.), 1:1 Luis Illichmann (20.), 2:1 Maximilian Ertz (25.), 3:1 Christoph Hähnlein (26.), 4:1 Lukas Hägerich (30.), 5:1 Oskar Müller (35.), 6:1 Maximilian Ertz (62.), 7:1 Ralf Ziegler (67.).

Mit dem Kantersieg über wacker kämpfende Römershager verbesserten sich die Detterer und Weißenbacher auf Platz drei. Den Torreigen im Neun gegen Neun eröffnete Lukas Hägerich per Kopf nach der Flanke von Maximilian Ertz, der den überraschenden Ausgleich durch Luis Illichmann nur fünf Minuten später nach einem Solo mit dem 2:1 konterte durch einen noch abgefälschten Schuss, später ebenso seinen Doppelpack schnüren wollte wie Hägerich. Schenkt man dem Liveticker Glauben, hatte Ralf Ziegler auf dem Weg zum letzten Treffer der Partie bei seinem Solo neben den Römershager Spielern noch fünf Autos überholt, um dann den Ball brachial ins Netz zu schweißen.

SV Garitz II - DJK Schlimpfhof 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Daniel Schmitt (45.), 1:1 Benjamin Bäumker (85.).

Das Hinspiel hatten die Schlimpfhofer noch mit 6:0 gewonnen, diesmal musste sich die Jugendkraft im Duell zweier Tabellennachbarn mit einem Remis begnügen. Die Punkteteilung war insofern glücklich für die Gäste, weil Benjamin Bäumker erst kurz vor Schluss egalisierte, nachdem Daniel Schmitt die Stadtteilkicker, angeführt von den Sadowski-Brüdern Andrzej und Arek, kurz vor dem Pausenpfiff in Führung geschossen hatte.

SG Waldfenster/Lauter - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II ausgefallen. "Bedingt durch Verletzungen und Krankheit hatte ich nur acht Spieler zur Verfügung. Unserem Verlegungswunsch hat Waldfenster aufgrund der Tabellensituation leider nicht zugestimmt", so Hassenbachs Coach Oliver Hofmann zur Absage im Spitzenspiel, womit der SG Waldfenster/Lauter die drei Punkte kampflos zugestellt werden.

Außerdem spielten

FC Untererthal II - SG Diebach II/Windheim 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Sandro Koch (72.). Rot: Leonhard Hepp (88., Diebach II).

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth II - SG Oberleichtersbach/Modlos II 1:7 (1:4). Tore: 1:0 Jonah Beck (6.), Tobias Klaus (10.), 1:2, 1:3 Moritz Leitsch (15., 25.), 1:4 Tizian Zeier (35.), 1:5 Tobias Klaus (55.), 1:6 Florian Müller (60.), 1:7 Dominik Marx (85.).

SG Oerlenbach/Ebenhausen II - SG Steinach II/Unter-Oberebersbach I 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Maximilian Lebsack (3.), 0:2 Fabian Rottenberger (15.), 0:3 Dominik Gensch (74.).

SG Haard/Nüdlingen II - TSVgg Hausen II 0:5 (0:1). Tore: 0:1 Marvin Kiesel (15.), 0:2 Paul Morper (46.), 0:3, 0:4 Marvin Kiesel (61., 65.), 0:5 David Fleischmann (80.). Gelb-Rot: Nils Schlereth (87., SG Haard II).

SV Ramsthal II - SV Aura II 5:5 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Matthias Hallhuber (13./Elfmeter, 20.), 3:0 Nico Morper (34.), 4:0 Holger Späth (58.), 4:1 Max Simon (60.), 5:1 Philipp Rost (64.), 5:2 Marcel Hauck (65.), 5:3, 5:4 Max Simon (70., 84.), 5:5 Marcel Hauck (88.).

TSV Wollbach II - SG Waldberg/Stangenroth II 5:1 (3:1). Tore: 1:0 Pascal Schreiner (11.), 1:1 Benedikt Walter (21.), 2:1 Linus May (22.), 3:1 Simon Markart (25.), 4:1, 5:1 Philipp Kirchner (50., 90./Elfmeter).

Die SG Bad Bocklet/Aschach II ist zum Spiel bei der SG Premich/Langenleiten nicht angetreten.

TSV Rothhausen/Thundorf II - SG Großwenkheim II/Münnerstadt III 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Emanuel Neundorf (16.), 0:2 Sascha Balling (51., Elfmeter), 1:2 Fabian Wiener (59.), 2:2 Manuel Schmitt (63.).

FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen III - SV Eichenhausen/Saal II 1:2 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Thomas Gercke (14., 56.), 1:2 Bernd Rudloff (90. + 2). Gelb-Rot: Dietmar Ullrich (80., Eichenhausen II).