DJK Schlimpfhof - SG Euerdorf/Sulzthal II/Ramsthal II 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Jan-Erik Lipinski (60.), 1:1 Florian Hahn (72.).

Gegen die Spielgemeinschaft aus Euerdorf, Sulzthal und Ramsthal wollte die DJK Schlimpfhof drei Punkte holen, um den Anschluss an die Aufstiegsränge nicht zu verlieren. Für die heimische DJK lief es im ersten Durchgang auch ganz ordentlich. Man dominierte das Geschehen, ohne jedoch das Tor zu treffen. SG-Keeper Martin Herold zeigte laut Heimtrainer Patrick Link eine herausragende Leistung und entschärfte alles. Dann musste er dennoch hinter sich greifen, als Felix Hagl den Pfosten anvisierte und Jan-Erik Lipinski zur Führung abstaubte. Danach kam die etwas aus dem Tritt und fing sich noch den Ausgleich: Zuvor kaum zu sehen, zeigte Florian Hahn seine Qualität nach einem Abwehrfehler. "Ich denke, am Ende kann man von einer gerechte Punkteteilung sprechen", so Patrick Link abschließend.

SV Römershag - SG Premich/Langenleiten 3:2 (1:2). Tore: 0:1 Simon Weyer (11.), 0:2 Adriano Schmitt (15.), 1:2 Georg Schwarz (38.), 2:2 Christian Fink (78.), 3:2 Marius Sitte (85.).

Zunächst lief alles gegen den SV Römershag. Obwohl die Gastgeber bereits zu Beginn des Spiels mehrere hochkarätige Möglichkeiten besaßen, gerieten sie durch Simon Weyer und Adriano Schmitt mit 0:2 in Rückstand. Noch vor der Halbzeit verkürzte Georg Schwarz. Nach der Pause, die dem SVR offenbar gut getan hatte, lief die Heimelf weiter an. Die Römershager bewiesen Moral und schafften es, durch die Tore von Christian Fink und Marius Sitte tatsächlich noch das Spiel zu drehen. Ein verdienter Heimsieg für den SVR, der sich im ersten Durchgang zu oft selbst im Weg stand.

SV Aura II - SpVgg Detter-Weißenbach 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Moritz Wallström (18.), 2:0 Sebastian Zink (31.). Gelb-Rot: Christof Sauer (75., Aura).

Auras Reserve festigt mit diesem Sieg die Tabellenspitze. Auf einem "schwer bespielbaren Rasen" traten die Mannschaften jeweils mit neun Startspielern an. Dementsprechend "schwer anzusehen" war das Spiel, gestand SVA-Pressewart Daniel Sauer. Trotzdem hatten die Hausherren deutliche Spielvorteile und gewannen somit "gerecht", auch dank eines schönen Schlenzers von Sebastian Zink. Nach dem Platzverweis für Auras Christof Sauer bekam Detter-Weißenbach Aufwind, doch die Kreisklassen-Reserve ließ sich nicht mehr einfangen.

FC Wittershausen - SG Waldberg/Stangenroth II 1:3 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Nick Eckert (21., Elfmeter; 27.), 0:3 Manuel Metz (64.), 1:3 Bernd Veth (74.).

Wittershausen gelang es nicht, den dritten Sieg in Folge einzufahren. Ohne Stammtorwart Christian Sell bekam man im Neun-gegen-Neun die Gästeoffensive nie wirklich in den Griff. Zu Beginn war der FC offensiv noch aktiv, kam durch David Stanek und Darius Framke immer wieder zu guten Abschlüssen. Mit dem Elfmeter-Tor von Nick Eckert wendete sich jedoch das Spielgeschehen zu Gunsten der Gäste, die durch Eckert nachlegten. Auch im zweiten Durchgang konnte Wittershausen aus seinem leichten Chancenplus keinen entscheidenden Profit schlagen. So erarbeitete sich die SG einen Sieg, vor allem dank einer vorbildlichen Effektivität. Für Wittershausen ist das Ergebnis unglücklich, man haderte mal wieder mit der Chancenverwertung.

Kurzfristig abgesagt wurde das Spiel des SV Garitz II gegen die SG Hassenbach.

Außerdem spielten

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth II - SG Diebach/Windheim II 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Maik Kirchner (8.), 0:2 Matthias Leibelt (32.), 1:2 Roland Fischlein (75., Elfmeter), 1:3 Patrick Fügner (78.).

SG Oberleichtersbach/Modlos II - SV Machtilshausen II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Florian Müller (20.), 2:0 Sebastian Vogt (40.), 3:0 Linus Reim (80.).

SG Burglauer/Reichenbach/Windheim II - SG Oerlenbach/Ebenhausen II 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Henri Katzenberger (23.), 2:0 Chiara Matthes (34.), 2:1 Alexander Zitzmann (70.).

SG Kleinbardorf/Bad Königshofen II - TSV Rothhausen/Thundorf II 3:2 (1:1). Tore: 1:0 Robert Marynka (16., Elfmeter), 1:1 Fabian Wiener (17., Elfmeter), 2:1, 3:1 Robert Marynka (62., 85.). Gelb-Rot: Max Geier (90.+3, Rothhausen/Thundorf).

SG Bad Bocklet/Aschach II - FC WMP Lauertal III 2:2 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Heiko Seufert (44., 48.), 1:2 Sebastian Noack (58.), 2:2 Marvin Kiesel (78.). Rot: Pascal Kraus (88., Bad Bocklet/Aschach).

SG Unter-/Oberebersbach/Steinach II - SG Niederlauer II/Strahlungen III/Hohenroth II 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Felix Nöth (21.), 1:1 Heinrich Wilhelm (28.), 2:1 Alexander Gensch (55.), 3:1 Daniel Schmitt (67.).