SV Zeitlofs-Rupboden - SG Geroda 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Daniel Heck, 0:2 Andreas Straub (59., Handelfmeter), 0:3 Steffen Schneider (75.). Besonderes Vorkommnis: Sebastian Schoelze (SG) pariert Foulelfmeter von Oliver Baier (SV, 77.).
Der Tabellenletzte schaffte es nicht, den kaltschnäuzigeren Gerodaern einen Punkt abzutrotzen. Andreas Straub brachte die Gäste durch einen Elfmeter, dem ein unglückliches Handspiel vorausgegangen war, endgültig auf die Siegerstraße.

TSV Bad Bocklet - TSV Volkers 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Michael Brust (41.), 1:1 Simon Pal (85.). Gelb-Rot: Florian Weber (74., Volkers). Rot: Sebastian Ögretmen (nach Spielschluss, Volkers).
Dem TSV Bad Bocklet gelang es trotz klarer Feldüberlegenheit nicht, den siebten Saisonsieg einzufahren. Kurz nach der Gästeführung verpasste es Thomas Kraus, noch vor dem Pausenpfiff zu egalisieren. Der 40-Jährige setzte einen sehenswerten Fallrückzieher nur knapp am Gehäuse der Gäste vorbei. Am Ende rettete Simon Pal mit einem Traumtor aus 28 Metern den Bockletern einen Punkt.

SV Römershag - DJK Schondra II 5:1 (3:1). Tore: 1:0 Waldemar Pautow (11.), 2:0 Christoph Schwarz (16.), 3:0 Maximilian Spahn (30.), 3:1 Louis Messerer (37.), 4:1 Axel Meißner (73.), 5:1 Pascal Ziegler (92.).
Mit einem Kantersieg belohnte sich der SV Römershag für einen starken Auftritt gegen Schondra. Nach der 3:0 Führung ließen die Gastgeber etwas nach, doch Axel Meißners Lupfer aus 20 Metern zum 4:1 sorgte endgültig für die Vorentscheidung.

TSV Waldfenster - DJK Langenleiten 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Benedikt Wehner (26.), 2:0 Thomas Eckert (50.). Besonderes Vorkommnis: Stefan Eckert (TSV) pariert Foulelfmeter von Christian Wolf (68., DJK).
Mit einer kämpferisch starken Leistung schaffte es der TSV Waldfenster, dem Tabellenzweiten drei Punkte abzuknöpfen. Die Gäste überzeugten bis zum Strafraum, doch schafften sie es nicht, sich zwingende Torchancen herauszuspielen. DJK-Goalgetter Christian Wolf wurde von Sandro Wolf (TSV) nahezu komplett ausgeschalten. Zwei Standards bescherten dem TSV Waldfenster den ersten Sieg im neuen Jahr.

SCK Oberwildflecken - SV Riedenberg II 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Michel Henkel (15.), 1:1, 2:1 Robert Adam (60., 91.).
"Unterm Strich wäre ein 1:1 gerecht gewesen." Abteilungsleiter Georg Zureck (Oberwildflecken) weiß, dass der Heimsieg glücklich zustande kam. Ein abgefälschter Freistoß von Doppeltorschütze Robert Adam in der Nachspielzeit sorgte für Jubel bei den ersatzgeschwächten Oberwildfleckenern.

SC Diebach II - SV Pfaffenhausen 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Patrick Heim (15.), 0:2 Christian Erb (20.), 0:3 Andy Möck (60.), 0:4 Florian Rauschmann (89.).
Beim permanenten Sturmlauf der Möck-Elf verlebte Torhüter Michael Rehbein einen geruhsamen Nachmittag. Dennoch gab es eine sachliche Kritik von Udo Heim, der das Vergeben der vielen Chancen monierte. ksei

SG Gundhelm/Hutten II - TSG Züntersbach 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Fabian Schlemmer (75.), 1:1 Christian Steinmacher (90.).
"Hätte Keeper Lukas Reidelbach nicht so einen tollen Tag gehabt, hätte es ein fürchterliches Debakel für uns geben können", meinte Züntersbachs Pressesprecherin Alexandra Zirkel. Unhaltbar für ihn der Führungstreffer. Erst mit dem Schlusspfiff schlug Christian Steinmacher zu. ksei

SC Motten - DJK Buchonia Fulda 2:2 (2:2). Tore: 0:1 Attah Williems (7.), 1:1 Marius Müller (12.), 2:1 Tobias Müller (14.), 2:2 Hans Appel (33.).
Der gastgebende Tabellenerste und dessen Verfolger teilten sich in einem rasant geführten Match vor einer tollen Kulisse die Punkte. Obwohl die Gastgeber nach dem frühen Rückstand schnell zum Ausgleich und zum Führungstreffer kamen, konnten sie die Erwartungen zunächst nicht erfüllen und mussten vor dem Seitenwechsel das 2:2 hinnehmen. Fast wäre Motten gegen Ende der Partie der Siegtreffer gelungen. Andreas Hanke und Marius Müller hatten das 3:2 auf den Füßen.

Stenos

B-Klasse 2
TSV Wollbach II - SV Gräfendorf II 6:0 (4:0). Tore: 1:0 René Schneider (6.), 2:0 Daniel Kriener (10.), 3:0, 4:0 René Schneider (20., 37.), 5:0 Johannes Weidner (62.), 6:0 André Arnold (89.).
SV Machtilshausen II - FC Hammelburg II 2:2 (1:2). Tore: 1:0 Oliver Kirchner (26.), 1:1 Heiko Schmitt (33.), 1:2 Josef Heim (55.,Foulelfmeter), 2:2 Oliver Kirchner (68.,Foulelfmeter).
FC Westheim II - SV Ramsthal III 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Thomas Holzinger (5.), 2:0 Notar-Angelo (62.), 0:3 Stefan Hahn (71.), 4:0 Robert Rost (80.), 5:0 Thomas Holzinger (85.).
VfR Sulzthal II - FC Thulba II 4:1 (1:1). Tore: 1:0 Andreas Sauerhöfel (33.), 2:0, 3:0 Max Eberlein (44./56.), 4:0 Marcel Dietrich (65.), 4:1 Philipp Emmert (87.).
FC Elfershausen II - BSC Lauter II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Michael Stockmann (20.), 2:0 Tobias Bold (52.).

B-Klasse 3
TSV Arnshausen II - TSV Pfändhausen II 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Max Atzler (7.), 1:1 Tim Zirkelbach (47.), 2:1 Matthias Schmitt (49.), 2:2 Matthias Markert (83.)
TSV Rannungen II - SV Garitz II 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Patrick Seufert (20.), 1:1 Björn Schlereth (50.).
FC Reichenbach II - FC 06 Bad Kissingen II 3:4 (1:2). Tore: 0:1 Michael Tenschert (1.), 1:1 Dominik Reiter (14.), 1:2 Michael Tenschert (17.), 2:2 Markus Bullheller (60.), 2:3 Michael Tenschert (75.), 3:3 Camillo Floth (80.), 3:4 Rüdiger Fehr (90.).