Frauen Bezirksoberliga

Spfr Herbstadt - SV Albertshausen 2:2 (2:1) -
Die bislang sieg-und punktlosen Teams teilten sich die Punkte. Gedient ist damit wohl keiner Mannschaft. SV-Trainer Elmar Herold hatte erstmals Corinna Kätzlmeier als neue Torfrau aufgeboten, die sich beim Herbstädter Chancenplus mehrfach bewährte. So gelang es ihr in der 60. Minute, einen Strafstoß spektakulär abzuwehren. Vom Anpfiff weg hatte sich eine flotte Partie mit Vorteilen für die Gäste mit Romina Mathes als Dreh und Angelpunkt entwickelt. Nicht von ungefähr leitete sie das 1:0 ein. Ihre präzise Flanke köpfte Sandra Hocke in die Maschen. Nicht in den Griff bekam man aber Herbstadts "Stürmerstar" Julia Seidling. In der 33. und 44. Minute war auch Kätzlmeier chancenlos. Die zweite Halbzeit begann mit Vorteilen für Albertshausen. Romina Mathes krönte in der 55.