Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften für die Jugendlichen trug die gute Nachwuchsarbeit in Hammelburg und Langendorf reiche Früchte: Henrik Graser wurde dreifacher Kreismeister: Marie Hanke, Aaron Ziegler und Felix Huf holten sich jeweils zwei Titel im Schülerbereich.In der Realschul-Halle in Bad Königshofen waren 59 Teilnehmer aus neun Vereinen am Start, wobei allerdings mehr als ein Drittel vom Ausrichter kam; positiv machte sich auch die erstmalige Durchführung der Schüler C-Konkurrenz bemerkbar. Dank der großen Disziplin der Jugendlichen verlief das Turnier äußerst zügig. Bei den "Großen" beherrschten die einheimischen Christina Raab und Tizian Bauer die Konkurrenz. Kreisjugendwart Claus Bögelein dankte dem TSV Bad Königshofen für die gute Ausrichtung sowie dem Kreisvorsitzenden Joachim Paul und seinem Stellvertreter Horst-Günter Ziegler für die tatkräftige Mithilfe.