Eine Woche hatten die Vereine im Fußball-Kreis Rhön Zeit, Einspruch gegen die Ligeneinteilung für die kommende Saison 2022/23 einzulegen. Und tatsächlich hat es noch einige wenige Änderungen gegeben mit Landkreis-Beteiligung. Der Wunsch der TSVgg Hausen, von der A-Klasse Rhön 1 in die A-2 umgruppiert zu werden, wo der Stadtteilverein bereits in der vergangenen Saison spielte, konnte von Verbandsseite erfüllt werden. Denn parallel hatte der FSV Hohenroth ein Gesuch gestartet, von der A-2 in die A-3 zu kommen, "um nicht gegen die SG Niederlauer spielen zu müssen", so FSV-Abteilungsleiter Sebastian Straub.

Hintergrund: In der neuen Saison geht in der B-Klasse mit der SG Niederlauer II/Strahlungen III/Hohenroth II eine neue Mannschaft an den Start. Auf Pflichtspiele gegen den eigenen Kooperationspartner wollte man von Seiten des FSV Hohenroth lieber verzichten. Somit gehen in den A-Klassen Rhön 1 und 2 in der kommenden Saison jeweils 13 Mannschaften an den Start, in der A-Klasse Rhön 3 sind es 14. Eine Änderung gab es auch in den B-Klassen, wo der SV Ramsthal II seine Mannschaft zurückgezogen hat. Dafür taucht mit dem SV Machtilshausen II nun ein neues Team auf.

Gut vier Wochen vor dem Saisonstart auf Kreisebene wurde die erste Runde des Toto-Pokals im Fußballkreis Rhön ausgelost. Gesucht wird der Nachfolger vom SV Rödelmaier, der am 1. Mai das Finale gegen den TSV Münnerstadt mit 2:1 gewonnen hatte und in der ersten Hauptrunde auf Verbandsebene auf ein attraktives Los hoffen darf. Da lediglich 50 Mannschaften für den Wettbewerb auf Kreisebene gemeldet hatten, gibt es in der ersten Runde gleich 14 Teams, die ein Freilos erhalten haben. Dazu gehören unter anderem der Titelverteidiger SV Rödelmaier und die weiteren Bezirksligisten TSV Münnerstadt und FC Bad Kissingen. Ausgespielt wird die erste Runde am Mittwoch, 27. Juli. Die zweite Runde soll am Mittwoch, den 10. August, ausgespielt werden.fka

Toto-Pokal 1. Runde

SG Ginolfs - DJK Salz/Mühlbach

TSV Volkers - VfR Stadt Bischofsheim

SG Premich/Langenleiten - TSV Steinach

SV Römershag - SG Waldberg/Stangenroth

SG Niederlauer - TSV-DJK Wülfershausen

SG Stockheim - SG Eußenhausen/Mühlfeld

SV Eichenhausen - Rothhausen/Thundorf

SG Unterweißenbrunn - SG Urspringen

SG Oberelsbach - SG Heustreu/Hollstadt

SV Herschfeld - SG Brendlorenzen

DJK Schlimpfhof - TSV Wollbach

SG Geroda - DJK Schondra

SG Waldfenster/Lauter - SV Aura

SG Obereschenbach - SG Reiterswiesen

SG Großwenkheim - FV Rannungen

TSVgg Hausen - SG Oberthulba

SG Hammelburg - Bad Bocklet/Aschach

SG Obererthal - SV Machtilshausen

Freilos: FC Strahlungen, SG Hendungen, SV Rödelmaier, FC Ober-/Mittelstreu, SG Burgwallbach, TSV Bad Königshofen, SG Mellrichstadt, SG Unsleben, SV Garitz, FC Reichenbach, VfR Sulzthal, TSV Münnerstadt, FC Rottershausen, FC 06 Bad Kissingen.