Über 40 teilnehmende Damen und Herren zählten die Turnierleiter Torsten Voll und Markus Wittek. Trotz des durchwachsenen Wetters konnten alle Vorrundenspiele dank der straffen Organisation durchgeführt werden. Am Final-Sonntag wurden die spannenden und zum Teil hochklassigen Endspiele bei schönstem Wetter ausgetragen.

14-Jährige gewinnt bei Damen

Bei den Damen setzte sich die erst 14-jährige Maxima Klement vom TSV Maßbach gegen Antonia Mauder-Bedenk (TC RW) mit 6:2, 6:1 durch. Keno Bedenk sicherte sich den Titel in der U16-Konkurrenz. Er siegte im rein Kissinger Duell mit 6:1, 6:3 gegen Philipp Gollmayer.

Nachdem Henri Messerschmitt (TC RW) sich seinen Herren-Finaleinzug hart erkämpft hatte, konnte er auch im 1. Satz des Endspiels sein Talent beweisen und gewann diesen mit 6:4. Im Anschluss musste er aber den Anstrengungen des Vortrags Tribut zollen und unterlag im Champions-Tie-Break gegen Richard Pucher (TC RW). Bei den Herren-40 hatte der Turnierfavorit Enrico Troche (TC RW) im Finale mehr Mühe als erwartet. Nach klar gewonnenem 1. Satz ging der 2. mit 4:6 an Jörg Schaffelhofer (TC RW). Im Champions-Tie-Break setzte sich Troche mit 10:5 durch.