Es ist ein bekanntes Phänomen: Wenn es um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht, werden im Turnus von zwei Jahren vor einer Europa- oder Weltmeisterschaft knapp 82 Millionen Deutsche zu Nationaltrainern. Dies flacht dann meistens wenige Tage nach dem letzten Spiel des Turniers rapide ab, um 24 Monate später wieder exponentiell anzusteigen. Im Raum Bad Kissingen - und auch darüber hinaus - gibt es jedoch eine Gruppe von aktiven und ehemaligen Fußballern, Amateuren und Ex-Profis, die sich nicht minder "Die Experten" nennen. Und das dann Woche für Woche unter Beweis stellen. Bei einem elitären Bundesliga-Tippspiel.

Mario Wirth und Uwe Bindrum sind zwei dieser Kenner, die sich mit weiteren 16 Freunden zu einer Tippgemeinschaft zusammengeschlossen haben und sich regelmäßig über das Geschehen in Deutschlands höchster Fußballliga austauschen. Seit etwa 2006 - so genau weiß das keiner mehr - spielen die Freunde ein Managerspiel im Internet, das bis vor wenigen Jahren vom Fußballmagazin "Kicker" angeboten wurde, nun aber über "Kickbase" organisiert wird.

Hier geht es nicht darum, das richtige Fußballresultat der Bundesligaspiele vorherzusagen. Vielmehr ist das Fachwissen um einzelne Spieler gefragt, deren Leistungsbewertung vom Spieltag dann die Ausgangsbasis für den Erfolg des "Experten" ist. Wirth ist nicht nur ehemaliger Spieler von Vereinen wie der DJK Waldberg, dem FC 05 Schweinfurt oder dem TSV Großbardorf - er verantwortet das Spiel als Manager. Der 43-Jährige ist als Oberhaupt der Gruppe für die Planung der Saison verantwortlich. Er erstellt die Spielpläne und fügt die jeweiligen Daten hinzu.

Diese Position hatte Uwe Bindrum 16 Spielzeiten inne. Auch er hat bis in die Vierziger auf hohem Niveau in Untererthal, Fuchsstadt und Sulzthal gekickt. Und er ist so etwas wie die wandelnde Fußballenzyklopädie der "Experten". Seinem Fußballwissen müssen sich die Mitstreiter bei gemeinsamen Ausflügen bei seinen berüchtigten Quizfragen stellen.

Zudem tummeln sich illustre und in Fußballerkreisen sehr bekannte Namen wie Bernd Korzynietz (Ex-Profi aus Güntersleben, der für Gladbach, Bielefeld und Wolfsburg 169 Bundesligaspiele bestritt und nun Chefscout bei Bayer 04 Leverkusen ist), Steffen Stockmann (SC Diebach und früher unter anderem FC 05 Schweinfurt, Borussia Fulda und FC Fuchsstadt), Christian Heilmann (FC 06 Bad Kissingen) oder Victor Kleinhenz (Trainer von Regionalligist TSV Aubstadt) in diesem elitären Kreis, zu dem eine Aufnahme ähnlich schwierig ist wie ein Wechsel eines Spielers von Greuther Fürth zum 1. FC Nürnberg.

Mario Wirth und Uwe Bindrum sind stellvertretend für die gesamte "Spielgemeinschaft" bei der neuen Ausgabe von "Du Holz! Der Rhöner Fußballpodcast" zu hören. Hier erzählen die beiden zahlreiche Anekdoten aus knapp 17 Jahren Manager-Tippspiel. Von einem Siegerpokal, der von Christian Laus (jetzt FC 06 Bad Kissingen) handgefertigt wurde, und von Ausflügen, bei denen aus Mangel an Getränken in der Gastwirtschaft einige Spieler besonders kreativ wurden.