Dabei ragt aus dem insgesamt ausgeglichenen Kader Shawn Hilgert heraus. Der frühere Kickers-Spieler gehört zu den Ankurblern des Kitzinger Spiels. "Wenn wir das Heimspiel gegen Kahl gewinnen sollten, wäre ich mit einem Unentschieden schon zufrieden", erklärt Halbig, der das Stadion "Bleichwasen" jedenfalls nicht bleich verlassen will. Verzichten muss der Fuchsstädter Trainer auf Marcel Plehn aus beruflichen Gründen.