TSV Rannungen - FC Reichenbach 5:0 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Fabian Erhard (20., 27.), 3:0 Maertin Herbig (38.), 4:0 Florian Löffler (47.), 5:0 Fabian Erhard (84.).
Die Teutonen spielen nach dieser Niederlage in der nächsten Saison in der Kreisklasse. In Rannungen erlosch die leise Hoffnung auf den Klassenerhalt schnell. Obwohl die Gastgeber ohne ihren angeschlagenen Regisseur Benjamin Kaufmann aufliefen, hatten sie die Begegnung jederzeit im Griff. "Wir haben immer zum richtigen Zeitpunkt die Tore geschossen, haben bei hohen Temperaturen Ball und Gegner laufen lassen und in der Deckung nur wenig zugelassen", berichtete TSV-Pressesprecher Ludwig Berninger. Die optische Überlegenheit der Heimelf mündete schließlich auch in Treffer, wobei sich wieder einmal ihr Torjäger Fabian Erhard, der neben seinen drei Toren weitere gute Möglichkeiten vergab, in den Blickpunkt spielte.