TSV Wollbach - DJK Waldberg 3:1 (2:1). Tore: 0:1 Manuel Wehner (34.), 1:1 Alexander Zink (36.), 2:1 Florian Seidl (37.), 3:1 Christoph Kriener (75.).
Zwei Tage nach der Niederlage gegen Strahlungen war alles wieder im Lot beim TSV Wollbach, der im Derby und Aufsteiger-Duell sogar einen Rückstand wettmachte. Für Waldberg hatte Manuel Wehner aus 18 Metern getroffen. Aber die Reaktion kam schnell - und doppelt. Binnen 120 Sekunden hatten die Gastgeber das Spiel gedreht. Beim Ausgleich landete Alexanders Zinks Freistoßball im DJK-Netz, dann traf Florian Seidl aus dem Getümmel heraus. Ausdruck der Wollbacher Überlegenheit nach dem Wechsel war das dritte TSV-Tor durch Christoph Kriener. Die Waldberger schienen dagegen von der Rolle. Fast typisch die Szene kurz nach der Pause, als DJK-Keeper Marc Beck nach einem Rückpass über den Ball trat und das Leder haarscharf am Tor vorbeitrudelte.