Nach dem großartigen Start in die 2. Bundesliga mit dem Auswärtssieg in Mainz sind die Hammelburger Jungs am Sonntag im Pokal im Einsatz. Der TV/DJK ist ab 12 Uhr Gastgeber des nordbayerisches Finales um den Bayernpokal. Der Sieger qualifiziert sich für das Bayerische Pokalfinale am 11. Oktober in Plattling.
Neben den Gastgebern gehen Zweitliga-Konkurrent ASV Neumarkt, der Bayernligist TSV Eibelstadt und der in der Landesliga spielende TSV Neunkirchen am Brand an den Start. Vor dem Beginn des Turniers, das der Hammelburger Abteilungsleiter Matthias Benner leitet, werden die zwei Vorrundenspiele ausgelost. Die Gewinner bestreiten das Endspiel um die Tickets für Plattling.
"Das Turnier ist für uns eine prima Möglichkeit, vor den beiden bevorstehenden Heimspielen am 3. und 4. Oktober in der 2. Bundesliga gegen Delitzsch und Eltmann, noch einmal Spielpraxis zu sammeln", begrüßt Co-Trainer Frank Jansen die Aufgaben im Pokal. "Vielleicht treffen wir ja auch auf unseren Ligakonkurrenten ASV Neumakt." Team-Manager Didi Gleisle erwartet einen Sieg seiner Mannschaft. "Wir wollen natürlich gewinnen und nach Plattling fahren."