SG Barockstadt Fulda/Lehnerz II - FC Fuchsstadt 3:2 (2:1). Tore für Fuchsstadt: Lukas Lieb, Stefan Graser.

Die "Füchse" starteten zwar mit einer Niederlage in die Vorbereitungsphase. Trotzdem war ihr Coach Martin Halbig nicht unzufrieden. "Ich hatte einen größeren Kader dabei, dem ich auch Spielpraxis verschafft habe." Auf dem Kunstrasenplatz war die erste Halbzeit ausgeglichen. In der zweiten Hälfte war zu spüren, dass der hessische Verbandsligist aufgrund vieler absolvierter Trainingseinheiten schon weiter ist als der Gast.

FC 06 Bad Kissingen - TSV Großbardorf II 3:5 (0:0). Tore: 0:1 Maximilian Dietz (48.), 0:2 Dominik Zehe (50.), 0:3 Maximilian Dietz (51.), 0:4 Steven Schranz (57.), 1:4 Daniel May (68.), 1:5 Benjamin Diemer (72.), 2:5, 3:5 Fuaad Kheder (81., 84.).

Torreich ging es in Winkels zu, allerdings erst nach der Pause. In der ersten Halbzeit bekämpften sich die Kontrahenten auf Augenhöhe; die beste Gelegenheit zum Führungstreffer verpasste nach einer halben Stunde TSVler Maximilian Dietz bei einem Pfostenschuss. Nach dem Seitenwechsel bezwang der Kreisligist den FC-Goalie Jan Hofmann binnen sechs Minuten dreimal, wobei die Treffer jeweils nach schnellen Kombinationen über die Außenbahnen eingeleitet wurden. Die FC-Abwehr sah jeweils nicht gut aus; der Wechsel von Christian Heilmann aus der Innenverteidigung ins defensive Mittelfeld ging schief. Steven Schranz erzielte mit dem 0:4 die Vorentscheidung. Der Ball prallte nach seinem Lattenschuss vom Rücken des an allen Gegentreffern schuldlosen Hofmann über die Torlinie. Die 06-er hatten zu diesem Zeitpunkt unter anderem den aus Reichenbach zurückgekehrten Marcel Klug eingewechselt. In der Schlussphase betrieb der Bezirksligist Ergebniskosmetik. Der zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselte Fuaad Kheder lochte bei Überlegenheit zweimal ein.