Kapital aus der eigenen Leistung zu schlagen. Dass die Neuen beim Pokalspiel, die Gerd Klaus brachte und die alle Teil des Regionalligakaders sind, bis auf Michael Kraus nicht zeigten, warum sie in Amberg am Samstag von Anfang an auflaufen sollten, ist ebenso eine bittere Erkenntnis des Pokal-Aus. Der Druck auf Mannschaft und Trainer ist nun enorm: Es helfen nur Siege, ansonsten droht ein sehr ungemütlicher Herbst rund um das Willy-Sachs-Stadion.