In der B-Klasse 1 feierte der TSV Volkers seinen zweiten Saisonsieg, der allerdings erst nach ausgeglichener erster Halbzeit im zweiten Durchgang realisiert wurde. Das schnelle 2:0 motivierte die Gastgeber zusätzlich, die überforderten Schlimpfhöfer kamen nur noch zum Ehrentreffer. Das "Tor des Spieles" gelang dabei Andreas Firsching, der nach einem Doppelpass mit anschließendem Heber erfolgreich war. Erstmals punkten konnte die SG Wildflecken/Oberwildflecken, die mit dem völlig überforderten Schlusslicht aus Premich nie Probleme hatte. "Da wäre sogar ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen", berichtete SG-Pressesprecher Achim Matthes.
Die DJK Langenleiten ist dagegen noch auf der Suche nach der Form, "unsere Mannschaft muss sich noch finden", hofft DJK-Abteilungsleiter Stefan Arnold, der nur zwei Chancen für die Gastgeber notierte.