FC Strahlungen - FC Fuchsstadt 0:8 (0:1). Tore: 0:1 Johannes Feser (11.), 0:2 Sebastian Braun (50., Eigentor), 0:3 Dominik Halbig (60.), 0:4 Simon Bolz (63.), 0:5 Nico Neder (69.), 0:6 Dominik Halbig (71.), 0:7, 0:8 Simon Jendraschewski (78., 82.).

Im letzten Testspiel vor dem Ligaauftakt, die Halbig-Elf empfängt am Samstag den Tabellendritten FC Geesdorf, taten die Gäste noch etwas für ihr Selbstvertrauen. Nach einem Kantersieg sah es zur Pause allerdings nicht aus, denn bis dahin hatte nur Johannes Feser per Kopf nach Ecke von Dominik Halbig getroffen. Nachdem Sebastian Braun bei einer Feser-Hereingabe in höchster Not vor dem einschussbereiten Halbig das Leder ins eigene Tor versenkte, ging es beim Kreisligisten bergab. Wermutstropfen für den Landesligisten war das verletzungsbedingte Ausscheiden von Dennis Schmidt, der nach einem Schlag aufs Sprunggelenk vom Kunstrasen humpelte.

FC Thulba - TSV Retzbach 4:0 (0:0). Tore: 1:0 Lorenz Heim (49.), 2:0 Marcus Hein (53.), 3:0 Maximilian Heinrich (74.), 4:0 Fabio Reuß (88.).

Gegen den Bezirksligisten aus der Gruppe West feierten die Frankonen zum Abschluss ihrer Testspiele einen deutlichen Sieg. Die Form scheint also zu passen vor dem Punktspiel-Derby am Sonntag in Westheim. Allerdings hat Coach Victor Kleinhenz ein Torhüterproblem: Daniel Neder fällt mit Beinbruch weiter aus und Alexander Büchner laboriert an einer Ellenbogenverletzung. So stand gegen den TSV Retzbach Stürmer Rene Leurer im Tor, der mehrmals mit glänzenden Paraden einen Gegentreffer verhinderte.

TSV Rannungen - SG Stadtlauringen/Ballingshausen 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Alexander Müller (16.), 1:1 Clemens Neubert (55.), 1:2 Simon Neubert (62.), 2:2 Peter Hahn (81., Foulelfmeter).

Auch die Rannunger starten am Wochenende in den Ligabetrieb, bis dahin hofft ihr Trainer Klaus Seufert, dass die vielen im letzten Testspiel fehlenden Akteure wieder zur Verfügung stehen. Der letzte Test gegen einen starken Gegner verlief insgesamt ordentlich.

SG Poppenhausen/Kronungen - SG Oerlenbach/Ebenhausen 3:2 (2:2). Tore: 1:0 Luca Roth (1.), 1:1, 1:2 Joachim Hofmann (16., 25.), 2:2, 3:2 Carmine Scarcella (40., 49.).

Der Kreisligist schloss seine Testspielserie ohne Erfolgserlebnis ab, das Problem war auch diesmal das Fehlen von Stammspielern. Den schnellen Rückstand konnte die Büttner-Elf zwar zügig in eine Führung verwandeln, doch die Gastgeber wendeten das Blatt. Daran konnte auch Neuzugang Florian Heller nichts ändern, der Einsatz des Routiniers macht immerhin Hoffnung beim anstehenden Kampf um den Klassenerhalt.

SG Salz/Mühlbach - FC Rottershausen 4:2 (2:1). Tore: 1:0 Marek Buchowski (9.), 1:1 André Seufert (28., Foulelfmeter), 2:1 Oliver Stumpf (45.), 2:2 Alexander Schott (51.), 3:2, 4:2 Marek Buchowski (60., 62.).

Dass mit den Gastgebern, der ein heißer Mitfavorit beim Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga ist, schlecht Kirschen essen ist, bekamen nach dem TSV Steinach auch die "Spirken" zu spüren. Diese traten zwar nicht in Bestbesetzung an, doch das Aufgebot wäre zumindest für einen Teilerfolg gut genug gewesen. Die Niederlage war letztlich darauf zurückzuführen, dass man SG-Goalgetter Marek Buchowski nicht auszuschalten wusste.

DJK Don Bosco Bamberg - TSV Aubstadt 2:1 (2:1). Tore: 1:0 Ulrich Spies (13.), 2:0 Jannik Fippl (33.), 2:1 Timo Pitter (38.).

Als die Aubstädter Fußballer Mitte Mai letztmals auf dem Kunstrasenplatz des Bamberger Stadtteils Wildensorg spielten, gewannen sie 2:0, die Bayernliga-Meisterschaft und machten den Aufstieg in die Regionalliga fest. Als sie am Sonntag nach diesem kurzfristig, wegen des ausgefallenen Nachholspiels gegen Garching terminierten letzten Test 1:2 (1:2) verloren, war die Generalprobe für den Auftakt misslungen. Ob dies ein gutes oder schlechtes Signal für das Ligaspiel am Samstag in Memmingen war? Josef Francic sagte: "Wir haben gesehen, woran wir diese Woche noch arbeiten müssen." Die als 14. der Bayernliga um den Klassenerhalt kämpfenden Platzherren hatten dem Regionalliga-Neunten zwar mehr Ballbesitz, eine Vielzahl vergebener Torchancen und einige Lattenschüsse, nicht aber mehr als den Anschlusstreffer gestattet.rd

Außerdem spielten

SG Haard/Nüdlingen - BSC Lauter 2:3 (2:0). Tore: 1:0 Jens Mammitzsch (14.), 2:0 Jan Niklas Kiesel (24.), 2:1 Daniel Metz (57.), 2:2 Rüdiger Rost (67.), 2:3 Michael Wolfstetter (71.).

FC Untererthal - SG Schleerieth 5:4. Es wurden keine Torschützen gemeldet.

FV Egenhausen - VfR Sulzthal 2:2 (0:0). Tore: 1:0 Fritz Pfeuffer (55.), 2:0 Jonas Pfeuffer (58.), 2:1 Felix Keß (62.), 2:2 Alexander Unsleber (81.).

FC Elfershausen - SC Diebach 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Maik Kirchner (80.).

TSV Aubstadt II - TSV Wollbach 10:1 (7:0). Tore: 1:0 Alban Peci (4.), 2:0 Marcus Kreckel (13.), 3:0 Michael Kraus (14.), 4:0 Alban Peci (24.), 5:0 Michael Kraus (25.), 6:0, 7:0 Marcus Kreckel (32., 36.), 7:1 Felix Warmuth (51.), 8:1 Bruce Büttner (63.), 9:1 Philipp Kleinhenz (82.), 10:1 Bruce Büttner (88.).

SV Machtilshausen - DJK Büchold 2:4 (1:1). Tore: 0:1 Wasilis Härtel (9.), 1:1 Santo Schneider (24.), 1:2 Sven Schneider (62.), 2:2 Tobias Koch (73.), 2:3 Tobias Schaller (86., Foulelfmeter), 2:4 Wasilis Härtel (88.).

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth - FV Mittel-/Obersinn 2:4 (2:2). Tore: 0:1 Alexander Prasch (9.), 0:2 Marco Künstler (27.), 1:2 Karlheinz Thoma (34.), 2:2 Maximilian Rau (45.), 2:3 Mirco Eisler (57.), 2:4 Alexander Prasch (60.).

SG Birnfeld/Oberlauringen - SG Großwenkheim/Münnerstadt II 1:3 (1:2). Tore: 1:0 Matthias Willam (30.), 1:1 Abdel Alhussein (31.), 1:2 Niklas Erhart (39.), 1:3 Simon Besler (49., Eigentor).

TV Jahn Winkels - SG Unsleben/Wollbach 2:9 (1:3). Tore: 0:1 Moritz Hesselbach (20.), 0:2 Benjamin Schirber (24.), 1:2 Felix Mast (27.), 1:3 Benjamin Schirber (35.), 2:3 Aleksey Razvaliaev (51.), 2:4 Christian Froh (53.), 2:5, 2:6, 2:7, 2:8 Benjamin Schirber (57., 63., 65., 67.), 2:9 Michael Christ (75.).