SpVgg Detter-Weißenbach - SG Gräfendorf II/Dittlofsroda/Wartmannsroth II 6:1 (5:0). Tore: 1:0 Marvin Hägerich (9.), 2:0 Marco Kleinheinz (12.), 3:0 Lukas Hägerich (15.), 4:0 Maximilian Ertz (21.), 5:0 Matthias Vogt (43.), 5:1 Andreas Mebert (52.), 6:1 Ralf Ziegler (90.).

"Die erste Hälfte war von uns richtig gut", resümiert Detter-Weißenbachs Coach Jörg Heinle. Die Kräfteverhältnisse waren spätestens mit dem 4:0 nach gerade mal 21 Minuten geklärt. Neben dem "sehr guten Debüt" von Keeper Finn Sengstock hob Heinle besonders die "starke Leistung" von Offensiv-Antreiber Marvin Hägerich hervor. Hägerich belohnte sich durch sein frühes 1:0, als er eine sehenswerte Kombination über Maximilian Ertz und Niklas Großmann veredelte. Nach der Pause geriet der Unparteiische mehr und mehr in den Fokus der Akteure, worunter der Spielfluss erheblich litt.

SC Diebach II/Windheim - SG Oberbach/Wildflecken/Riedenberg II/Bad Brückenau II 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Niklas Martin (25.), 0:2 Philipp Schäfer (29.), 0:3 Niklas Martin (80.). Gelb-Rot: Niklas Veth (60., Diebach).

Es war ein standesgemäßer Sieg für die Gäste mit drei fein herausgespielten Toren, aber zumindest einen Treffer hätten sich die Diebacher und Windheimer verdient. Den verpasste Niklas Veth, der aus kurzer Entfernung in Gästekeeper Sean Klein seinen Meister fand, später nach Foul an James Galloway vorzeitig vom Platz musste.

SG Oberleichtersbach II - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Dominik Metz (14.), 1:1 Tizian Zeier (64.), 1:2 David Seidl (81.), 1:3 Lennard Wilde (84.).

So geht's auch in den B-Klassen zu: Oberleichtersbach hat zwei erstklassige Gelegenheiten durch Moritz Leitsch, in Führung geht aber der Gast durch Dominik Metz. Wieder drin in der Partie war der Hausherr mit dem Ausgleich durch Tizian Zeier nach einem Eckball von Christoph Ditzel. Spielerisch war Hassenbach sicher das bessere Team, die besseren Möglichkeiten hatte aber die gastgebende Spielgemeinschaft. Etwas auf den Kopf gestellt war daher die Begegnung, als David Seidls Freistoßball mit Windunterstützung ins Tor segelte, ehe Lennard Wilde nach einem Konter zum Endstand traf.

FC Untererthal II - DJK Schlimpfhof 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Sandro Koch (25.), 2:0 Jonas Bindrum (28.), 3:0 Daniel Viernekäs (57.), 4:0 Lukas Koch (80.). Gelb-Rot: Jonas Bindrum (70., Untererthal).

In seinem ersten Spiel im Herrenbereich hätte sich FC-Keeper Julius Heilmann sicher etwas mehr Beschäftigung gewünscht, aber ein deutlicher Erfolg der eigenen Mannschaft ist kein schlechtes Trostpflaster. Die Kreisklassen-Reserve gewann auch in der Höhe mehr als verdient und verpasste weitere Treffer wie beim Lattenschuss von Lukas Hereth (81.). FC-Aktivposten Sandro Koch hatte seine Elf auf Kurs gebracht, die munter nach vorne kombinierte, während die Defensive von Christian Beyer bestens organisiert wurde.

DJK SV Premich/DJK Langenleiten - TSV Wollbach II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Brian Reitelbach (69.).

Premichs Abteilungsleiter Nico Schlesinger sah "keine besonders gute Leistung beider Mannschaften". Die Partie war geprägt von intensivem Zweikampfspiel im Mittelfeld; Chancen waren eher die Ausnahme. Beim Tor des Tages durch Brian Reitelbach hatten die Gastgeber bereits abgeschaltet - im Glauben, die Partie sei unterbrochen. Diese Unaufmerksamkeit nutzten die Wollbacher, um den Anschluss an den Relegationsrang herzustellen. "Ein Unentschieden wäre wahrscheinlich gerecht gewesen", so Nico Schlesinger.

SG Burghausen/Windheim/Reichenbach II - SG Euerdorf/Sulzthal II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Patrick Schmidtke (27.), 2:0 Christian Nöth (45., Foulelfmeter), 3:0 Luis Bach (50.).

Nach einer zähen Auftakt-Viertelstunde spielten die Gastgeber "die womöglich beste halbe Stunde in dieser Saison", berichtet deren Coach Sebastian Beck. Beim 1:0 überlupfte Patrick Schmidtke nach Vorlage von Chris Kraus den herausstürmenden Gäste-Keeper Martin Herold. Mit dem Halbzeitpfiff verwandelte Christian Nöth als Gefoulter den "zugegeben etwas fraglichen Elfmeter" zur Vorentscheidung. Luis Bach sorgte per Solo-Lauf und präzisem Schlenzer für eindeutige Verhältnisse gegen eher harmlose Euerdorfer und Sulzthaler.

SG Eltingshausen/Rottershausen II - VfB Burglauer II 4:0 (4:0). Tore: Luca Reininger (10., Eigentor), 2:0 Andre Karch (12.), 3:0 Christian Stefan (18.), 4:0 Andre Karch (33.).

Von Beginn an sahen die Fans ein Spiel auf ein Tor. "Wir hätten zur Halbzeit sogar höher führen können", sagte SG-Trainer Michael Moritz. Nach dem Seitenwechsel blieb die Überlegenheit des Tabellenführers augenscheinlich, nur Tore sollten keine mehr fallen in einem Spiel, in dem SG-Keeper Michael Röder kaum Ballkontakte hatte. Weil kein Schiedsrichter eingeteilt war, hatte Lukas Karch das Spiel geleitet. "Daher sind wir glücklich, dass überhaupt gekickt werden konnte", so Moritz.

SG Bad Bocklet/Aschach - SG Aura II/Albertshausen/Wittershausen 5:2 (2:0). Tore: 1:0 Salieu Bah (30.), 2:0 Mehrdad Birak (43.), 3:0 Salieu Bah (46.), 3:1 Christof Sauer (51.), 3:2 Levin Gessner (60., Elfmeter) 4:2 Sandro Wegmann (75, Elfmeter), 5:2 Salieu Bah (88.).

Dank einer prima Offensivleistung hat die SG Bad Bocklet/Aschach starke Auraer in Schach halten können. Nach Startproblemen sorgten zwei schön herausgespielte Treffer für die nötige Lockerheit bei den Gastgebern, die sich nach dem 3:0 fast noch um ihren Lohn gebracht hätten. "Ein drittes Gegentor lag zwar nicht in der Luft, aber beim Fußball kann ja viel passieren", so SG-Spieletrainer Jens Mammitzsch. Viele Unterbrechungen kamen dem Spiel der Heimmannschaft nicht entgegen.

Außerdem spielten

SG Schondra II/Breitenbach I/Schönderling I - FC Hammelburg II/Fuchsstadt III 5:1 (1:0). Tore: 1:0 Timm Manger (28.), 2:0 Michael Schröter (49.), 2:1 Christian Ohmert (67.), 3:1 Timo Schneider (73.), 4:1 Moritz Feuerstein (83.), 5:1 Timo Schneider (85.).

SV Ramsthal II - SG Unter-Oberebersbach/Steinach II 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Fabian Willacker (35.), 2:0 Simon Kessler (37.), 2:1 Alexander Gensch (60., Foulelfmeter), 3:1, 4:1 Simon Kessler (85., 90.  +2).

SG Oerlenbach/Ebenhausen II - TSVgg Hausen II 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Pascal Schöfer (14.), 0:2 Nicolas Hänsch (65.).

SV Eichenhausen/Saal II - TSV Rothhausen/Thundorf II 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Oliver Irtel (32.), 1:1 Oliver Irtel (44., Eigentor).

SG WMP Lauertal III - FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen III 2:1 (2:1). Tore: 1:0 Lorenz Keller (19.), 1:1 Patrik Seufert (37.), 2:1 David Ziegler (45.).