TSV Münnerstadt - TSV Güntersleben: Auf dem Papier eine klare Angelegenheit ist die Partie des TSV Münnerstadt (5./12) gegen den TSV Güntersleben (15./0). Während der Aufsteiger als Rückkehrer in die Bezirksliga bisher überhaupt noch nicht in Tritt gekommen ist, befindet sich die Truppe von Trainer Adrian Gahn in glänzender Verfassung und kickt derzeit die Gegner in Grund und Boden. Leidlich spüren mussten dies zuletzt der FC Gerolzhofen (5:0) wie auch der ambitionierte Aufsteiger TSV Forst, der sich auf eigenem Platz den Nägelsiedern gleich mit 2:6 geschlagen geben musste. Dennoch warnt der TSV-Coach vor den punktlosen Günterslebenern. "Das ist immer eine relativ undankbare Aufgabe. Sie haben nichts zu verlieren und werden viel tiefer stehen als zum Beispiel Forst. Da gilt es für uns geduldig zu sein." Die gute Vorstellung zuletzt wurde nach dem Spiel mit großem Applaus bedacht wurde.