Heiße und im wahrsten Sinne des Wortes stürmische Spiele gab es bei den Landkreismeisterschaften im Jugendtennis auf der Anlage des TC Hammelburg. Bei Temperaturen über 30 Grad stieß so mancher Akteur an seine physische Grenze, zumal am ersten Wochenende von den Teilnehmern zwei Spiele an einem Tag abverlangt wurden. Am zweiten Wochenende fegten zeitweise stürmische Windböen über die Plätze der TC-Tennisanlage. Zu allem Überfluss musste das M-16-Finale zwischen Titelverteidiger Leon Otto und Philipp Wahler aufgrund eines Regenschauers verlegt werden.

Viel Spielpraxis

Dennoch zogen die Organisatoren um Turnierleiter Sigi Köhn und Peter Leurer ein unter dem Strich positives Fazit, weil die über 100 Matches ansonsten gemäß Zeitplan über die Bühne gingen.
Damit wurde das sportliche Ziel der Ausrichter erreicht, dass alle Teilnehmer möglichst viele Partien bestreiten sollten, um Erfahrung und Matchpraxis zu sammeln. Sigi Köhn lobte die sportliche Fairness aller Teilnehmer und die familiäre Atmosphäre während des gesamten Turniers. "Über zwei Dinge habe ich mich besonders gefreut: Über die tollen Spiele bei der U-9 und über das hohe Spielniveau bei der U-10", sagte der Turnierleiter.

Für diese Meisterschaften hatten 40 junge Herren und 20 junge Damen aus den Tennisvereinen TC Hammelburg, TC RW Bad Kissingen, TSV Bad Kissingen, TSV Oberthulba, SV Ramsthal, FC Viktoria Poppenroth, FC Elfershausen und TSV Maßbach gemeldet. Neben dem Gastgeberverein war der TC RW Bad Kissingen mit einer 13-köpfigen Mannschaft besonders stark vertreten. "Hammelburg und die Jugendlandkreismeisterschaften, das gehört einfach zusammen", sprach mit Andre Säwert der Jugenwart des TC RW Bad Kissingen ein Kompliment in Richtung des Veranstalters aus.

Bereits bei den Jüngsten (Kleinfeld U-8) gab es Spannung pur. Entscheidend für den Gewinn des Titels war hier ein 6:5-Erfolg von Levin Lübbecke (TC Hammelburg) gegen Finn Verholen (TSV Maßbach). Besonders sehenswert verlief auch die U-9-Konkurrenz auf dem verkleinerten Midcourt-Feld, wo sich Luca Reusch vom TC Hammelburg mit drei Siegen durchsetzte. Punkt- und spielgleich landeten Sebastian Riedel (TC RW Bad Kissingen) und Andrés Jauker (SV Ramsthal) auf dem zweiten Platz.

In der Altersklasse U-10 wurde nicht nur auf Augenhöhe, sondern auch auf hohem Niveau gespielt. Dank seiner Turniererfahrung hatte Justus Jaksch (SV Ramsthal) im Vergleich mit seinen Hauptkonkurrenten um Emil Muthig (SV Ramsthal) und Lenny Bauer (TC Hammelburg) in den entscheidenden Spielmomenten die Nase vorn und wurde verdient Landkreismeister.

Bei den Bambina-12 überraschte Sina Schmid (FC Viktoria Poppenroth) mit deutlichen Siegen gegen Janina Metz (TC RW Bad Kissingen) und Victoria Klement (TSV Maßbach). Dagegen gab es bei den Bambino-12 den erwartete Erfolg des Favoriten Konstantin Jaksch, der sich im Endspiel gegen seinen Dauerrivalen Felix Säwert vom TC RW Bad Kissingen klar behauptete. Das entscheidende Gruppenspiel der Mädchen-14 zwischen Nicole Beck (TC RW Bad Kissingen) und Celina Albert (TSV Oberthulba) musste aufgrund der Wetterverhältnisse unterbrochen und nach der offizellen Siegerehrung fortgesetzt werden, wobei sich die favorisierte Celina Albert nach sehenswerten Ballwechseln den Titel holte. Bei den Knaben-14 gewann im Endspiel Niklas Reichenbach (FC Elfershausen) gegen Philipp Wenzel (TC RW Bad Kissingen).

Den Titel veteidigt

In der Gruppe der Juniorinnen-18 konnte Titelverteidigerin Kathrin Albert vom TSV Bad Kissingen ihre vier Spiele für sich entscheiden. Zweite wurde Gina Bohn (TSV Oberthulba). Bei den Damen U-21 war Friederika Stolper (TC RW Bad Kissingen) die klar dominierende Spielerin in den Duellen mit Sophie Kimmel (SV Ramsthal) und Maren Leurer (TC Hammelburg).

Das Turnier zeichnete sich wie in den Jahren zuvor durch seine familiäre Atmosphäre aus. Die Siegerehrung nahm die stellvertretende Landrätin Monika Horcher in Anwesenheit des 2. Bürgermeisters der Stadt Hammelburg, Reimar Glückler, vor. Jeder Teilnehmer wurde unter dem Beifall der rund 40 Zuschauer mit einer Urkunde, Pokal und Sachpreis geehrt