Wer hinten gut steht und vorne die Buden macht, hält die richtigen Zutaten für den Erfolg in der Hand. Weswegen die Volkerser weiter dick dabei sind im Titelkampf der B-1. Kurzen Prozess nennt man das wohl, was die Volkerser da machten beim Kantersieg gegen Brückenaus chancenlose Reservisten, die Sieben auf einen Streich kassierten. Und bei einem verschossenen Elfer nicht einmal mit dem Ehrentreffer im Derby getröstet wurden. Sebastian Meißner hatte vom Kreidepunkt aus vergeben, um später noch ein Eigentor nachzulegen. Um ein Haar hätte auch Wollbachs Reserve einen gebrauchten Tag erwischt, aber der ultraspäte Elfer-Treffer von Stefan Endres reichte noch zum Punktgewinn bei der Schondraer Zweiten, die selbst erst spät vorgelegt hatte. Ein Punkt, der tatsächlich an Qualität gewann, weil die Konkurrenz von der SG Stralsbach/Geroda/Oehrberg doch tatsächlich patzte bei der defensiv richtig starken SG Hassenbach.
Vor allem die Routiniers Günter Pfülb im Mittelfeld und Steffen Albert in der Abwehr trugen mit ihrer Erfahrung ihren Teil zum vierten Saisonsieg bei. Michael Römmelt erzielte vom Punkt aus, nach Foul an Dominik Metz, das Tor des Tages. Und zwei Tage später reichte es für die Elf von Hubert Wehner nur zu einem Punkt bei der SG Wildflecken. Eine faustdicke Überraschung wird auch aus Langenleiten gemeldet, wo der DJK Schlimpfhof Hören und Sehen verging angesichts einer 0:7-Packung. "Im Vergleich zu den letzten grottenschlechten Spielen, waren wir gar nicht wiederzuerkennen", lobte Langenleitens Abteilungsleiter Stefan Arnold. Knackpunkt aus Gästesicht war der frühe Platzverweis für Schlimpfhofs Spielertrainer Rafael Brand nach absichtlichem Handspiel. Das Tor des Tages erzielte Simon Weyer per Freistoß von der Mittellinie.
Respekt vor Florian Friebel. Als der Detterer Goalgetter beim Stand von 1:1 einen Elfmeter zugesprochen kam, gab er ehrlicherweise zu, nicht gefoult worden zu sein und verzichtete auf den Strafstoß. Fünf Minuten später erzielte er mit einem Schuss aus der Drehung den Siegtreffer seiner Elf. Einen Favoritensieg feierte auch der TSV Waldfenster bei der SG Wildflecken. Das Spiel am Fuße des Kreuzbergs bezeichnete der Waldfensters Trainer Stefan Eckert als "Schlammschlacht".

B-Klasse Rhön 1

DJK Langenleiten - DJK Schlimpfhof 7:0 (3:0). Tore: 1:0 Rene Söder (7.), 2:0 Julian Müller (35., Handelfmeter), 3:0 Simon Weyer (41.), 4:0 Jens Holzheimer (50.), 5:0 Lukas Goldfuß (53.), 6:0 Thorsten Kapperer (70.), 7:0 Christian Wolf (83.). Rot: Rafael Brand (35., Schlimpfhof). Gelb-Rot: Rene Söder (77., Langenleiten).
SpVgg Detter-Weißenbach - DJK Premich 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Janik Loibersbeck (25.), 1:1 Christoph Hähnlein (30.), 2:1 Florian Friebel (60.).
SG Wildflecken/Oberwildflecken - TSV Waldfenster 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Marcel Schmitt (60.), 0:2 Ruslan Zhyvka (80.).
TSV Volkers - FC Bad Brückenau II 7:0 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Stefan Beck (9., 15.), 3:0 Matthias Brust (43.), 4:0, 5:0 Nico Ipek (50., 66.), 6:0 Sabdi Fuaad Mahamad (75.), 7:0 Sebastian Meißner (83.). Bes. Vorkommnis: Matthias Brust (TSV) hält Elfmeter von Sebastian Meißner (21.).
SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II - SG Stralsbach/Geroda/Oehrberg 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Michael Römmelt (21., Foulelfmeter.).
DJK Schondra II - TSV Wollbach II 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Lorenz Beck (86., Foulelfmeter), 1:1 Stefan Endres, 90., Foulelfmeter). Gelb-Rot: David Hartmann (89., Wollbach).
SG Wildflecken/Oberwildflecken - SG Stralsbach/Geroda/Oehrberg 2:2 (2:2). Tore: 1:0 Reinhard Bramowski (22.), 1:1 Oliver Selner (24.), 2:1 Felix Frank (27.) 2:2 Oliver Selner (30.). Gelb-Rot: Patrick Schmitdke (69., Wildflecken).
SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II - SpVgg Detter-Weißenbach 0:6 (0:4). Tore: 0:1 Dominik Marx (8.), 0:2, 0:3 Matthias Vogt (15., 20.), 0:4 Mirko Eisler (35.), 0:5 Fabian Marx (60.), 0:6 Florian Friebel (75.).

B-Klasse Rhön 2

FC Thulba II - FC Hammelburg II 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Steffen Thoma (43.), 2:0 Timm Manger (82.), 2:1 Daniel Kirchner (83.).
SV Aura II - VfR Sulzthal II 1:6 (0:1). Tore: 0:1 Michael Volkmuth (27.), 1:1 Rainer Wüscher (47.) 1:2 Vito Di Giorgi (68.), 1:3 Dominic Bischoff (77.), 1:4 Michael Müller (78.), 1:5 Vito Di Giorgi (82.), 1:6 Michael Müller (90.+1).
SG Diebach II/Morlesau II - FC Westheim II 3:1 (0:0). Tore: 1:0 Felix Neuland (68.), 2:0 Dirk Abel (78.), 3:0 Joachim Rügemer (83.), 3:1 Tobias Pfister (86.).
FC Westheim II - FC Hammelburg II 4:0 (1:0). Tore: 1:0 Kevin Hoos (30.), 2:0, 3:0 Patrik Ebert, 4:0 Yanik Pragmann (87.).

B-Klasse Rhön 3

SG Rottershausen II/Arnshausen II - FC Reichenbach II 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Pierre Voll (9.), 1:1 Richard Gebel (53.), 1:2 Klaus Hillenbrand (89.).
SpVgg Haard II - Post SV Bad Kissingen 0:6 (0:4). Tore: 0:1 Fabio Stockerl (13.), 0:2 Jacek Porombka (17.), 0:3 Dominik Bach (40.), 0:4 Fanus Kiros (41.), 0:5 Jacek Porombka (51.), 0:6 Mahsun Kurt (79.).
FC Poppenlauer II - TSV Nüdlingen II 3:2 (0:0). Tore: 0:1 Thorsten Behr (50.), 1:1 Lorenz Seufert (57.), 2:1 Julian Schmitt (66.), 3:1 Uwe Götz (78.), 3:2 Arkadius Wiencowski (87.).
TSV Maßbach II - SV Niederlauer II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Philipp Ziegler (25.), 2:0 Heiko Seufert (90.).
TSV Nüdlingen II - TSV Rothhausen/Thundorf II 2:3 (1:0). Tore: 1:0 Simon Herterich (22.), 1:1 Timo Röder (56.), 1:2 Rene Weimann (67.), 2:2 Frank Wilm (76.), 2:3 Manuel Schmitt (81.). Gelb-Rot: Max Geier (61., Rothhausen).
SG Rottershausen II/Arnshausen II - TSV Pfändhausen II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Manuel Kuhn (74.).