SpVgg Wartmannsroth - DJK Kothen 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Claudiu Nistor (13.), 0:2 Paul Konopka (78.), 0:3 Sebastian Ögretmen (89.).
Am Lenzenberg hat sich längst das sagenumwobene Abstiegsgespenst häuslich eingerichtet. Gegen die stürmisch eingestellten Kothener mit ihrem gefürchteten Offensiv-Dreigestirn Sebastian Ögretmen, Klaus Walko und Paul Konopka war daher in erster Linie die Defensive der jungen Florey-Elf gefragt. Die Platzherren gestalteten das Match lange Zeit ausgeglichen, fingen sich aber immer wieder gefährliche Konter der lauffreudigen Kothener ein. Sven Reinisch, der nach monatelanger Pause wieder in das Wartmannsröther Team zurückgekehrt ist, versuchte in der Abwehr die Fäden zu ziehen und machte seine Sache als Wiedereinsteiger hervorragend.