Laden...
LKR Bad Kissingen
Fußball Kreisliga Rhön

Der Derbysieg geht an den FC Rottershausen

Sieben Tore und zwei Platzverweise vor 350 Zuschauern. Der SV Ramsthal macht das halbe Dutzend voll. Der TSV Steinach startet mit einem Sieg in die Saison.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ordentlich was geboten war im Oerlenbacher Großgemeinde-Derby. Das bessere Ende hatte Nicolas Loibersbeck (rechts, gegen Sebastian Dees) mit dem FC Rottershausen. Foto: Hopf
Ordentlich was geboten war im Oerlenbacher Großgemeinde-Derby. Das bessere Ende hatte Nicolas Loibersbeck (rechts, gegen Sebastian Dees) mit dem FC Rottershausen. Foto: Hopf

FC Rottershausen - SG Oerlenbach/Ebenhausen 5:2 (1:1). Tore: 0:1 Dominik Vierheilig (9.), 1:1 Julian Göller (12.), 2:1 Johannes Kanz (21.), 3:1 Frank Seufert (59.), 3:2 Alexander Müller (71.), 4:2 Michael Neeb (88.), 5:2 Fabio Erhard (90.+2). Gelb-Rot: Sebastian Dees (73.), Nico Limpert (81., beide SG Oerlenbach).

Ein aufregendes Großgemeinde-Derby bekamen die 350 (!) Fans in Rottershausen geboten. Mit dem besseren Ende für die Gastgeber, die nach dem frühen Rückstand durch Dominik Vierheilig im Abschluss eine deutliuch höhere Effizienz an den Tag legten. Keine zehn Minuten dauerte es, da hatten Julian Göller und Johannes Kanz die Parti e gedreht. Die Handicaps der Büttner-Elf sollten nach der Pause immer größer werden. Denn erst kassierte die angereiste Spielgemeinschaft durch Frank Seufert den dritten Gegentreffer, später mussten Sebastian Dees und Nico Limpert vorzeitig zum Duschen. Abwehrchef Alexander Müller hatte zwar zwischenzeitlich verkürzt, doch das Alles-oder-Nichts-Spiel der Gäste sollte nicht belohnt werden. Michael Neeb und Fabio Erhard ließen nämlich die Spirken endgültig jubeln in diesem Duell der beiden Kreisklassen-Meister.

js SV Ramsthal - SG Urspringen/Sondheim 6:1 (4:1). Tore: 1:0 Julian Volpert (6.), 1:1 David Wolf (9.), 2:1 Steven Klitzing (20.), 3:1, 4:1 Timo Kaiser (43., 45.), 5:1 Julian Volpert (52.), 6:1 Tobias Willacker (87.). Bes. Vorkommnis: Rene Müller pariert Foulelfmeter von Steven Klitzing (70.) und Handelfmeter von Fabian Willacker (73.). Gelb-Rot: Markus Herbert (73., Urspringen).

Verwandte Artikel