Am ersten Spieltag in der A-Klasse zeigte sich, dass auch der Liga-Pokal seine eigenen Gesetze hat. Mit Machtilshausen und Oberleichtersbach hatten gleich zwei Aufstiegsaspiranten das Nachsehen. Dass die Favoriten dabei die nötige Ernsthaftigkeit vermissen ließen, glaubt Oliver Brust vom TSV Volkers indes nicht: "Klar ist das auch eine gute Möglichkeit, den jungen Spielern Spielpraxis zu geben. Aber wenn ich als Fußballer auf dem Platz stehe, dann will ich auch gewinnen. Wir hätten natürlich lieber in der Liga drei Punkte geholt, aber wir sind trotzdem glücklich über den Sieg." Volkers hatte dank eines Doppelpacks von Besir Kartal die Eintracht aus Oberleichtersbach mit 2:0 geschlagen.

Disziplinierte Zuschauer

Ein ähnliches Bild zeigte sich in Machtilshausen, aber auch Clemens Schmitt wollte die mangelhafte Leistung seiner Mannschaft nicht auf den Wettbewerb schieben. "Das zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Saison, wir lassen vorne die notwendige Durchschlagskraft vermissen", monierte der Pressesprecher. Der SVM verlor etwas überraschend gegen die Spielgemeinschaft aus Hammelburg und Fuchsstadt, den Treffer des Tages erzielte Simon Jendraschewski nach einem sehenswerten Spielzug über die rechte Seite. Zufrieden zeigte Schmitt sich hingegen mit der Einhaltung der Hygienevorschriften: "Die Zuschauer waren sehr diszipliniert, alle haben Masken getragen und nach dem Spiel das Gelände zügig verlassen."

Max Geier vom TSV Rothhausen sah das ähnlich, man könne zwar nicht alle Zuschauergruppen auflösen, aber im Großen und Ganzen habe das Hygienekonzept gut funktioniert. Zur Wichtigkeit des Pokals hatte er jedoch eine andere Meinung: "Die Einstellung war schon eine andere als in der Liga, die Motivation war einfach nicht so da. In der Liga wäre das Unentschieden schlimmer gewesen", gab er zu Protokoll. Der TSV lieferte sich ein sehr durchschnittliches Duell mit der SG Großwenkheim/Münnerstadt und musste sich nach zuvor fünf Siegen in Serie mit einem 1:1 Remis begnügen.

"Wir gehen den Pokal etwas gediegener an, aber motiviert sind wir immer", sagte Timm Manger zum 4:1-Sieg seiner Elf gegen den SV Römershag, der erst in der Schlussphase etwas besser ins Spiel gekommen war auf dem Schönderlinger Geläuf, wo die Gastgeber trotz des Fehlens einiger Leistungsträger bereits nach einer Stunde das Spiel entschieden hatten. Mehr zu kämpfen hatte da schon die TSVgg Hausen, weil die Winkelser gleich zweimal einen Rückstand egalisiert hatten, ehe Eray Cadiroglu den Schlussspurt seiner Mannschaft einleitete. Derweil genügte der SG Obereschenbach das frühe Tor von Andreas Graf zum Auftaktsieg über den SV Garitz.

In allen Klassen wurden aus verschiedenen Gründen einige Spiele abgesetzt, was für viele Vereine über kurz oder lang zu einem straffen Terminkalender führen dürfte. Man darf gespannt sein, ob der Ligapokal in dieser Form zu Ende gespielt werden kann.

Die A-Klassen-Spiele im Stenogramm

SG Obereschenbach/Morlesau - SV Garitz 1:0 (1:0). Tore: 1:0 Andreas Graf (14.).

DJK Schondra - SV Römershag 4:1 (3:0). Tore: 1:0 Tizian Rölling (7., Elfmeter), 2:0, 3:0 David Hahn (22., 27.), 4:0 Mario Hägerich (56.), 4:1 Nino Rupprecht (87.).

TSV Volkers - SG Oberleichtersbach 2:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Besir Kartal (21., 52.).

SV Machtilshausen - SG Hammelburg/Fuchsstadt II 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Simon Jendraschewski (45.).

TSV Rothhausen/Thundorf - SG Großwenkheim/Münnerstadt II 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Benedikt Zadel (63.), 1:1 Jan Schubert (72.).

TV Jahn Winkels - TSVgg Hausen 2:5 (1:2). Tore: 0:1 Felix Nöth (32.), 1:1 Aleksey Razvaliaev (35.), 1:2 Marc Lauter (42.), 2:2 Michael Boese (62.), 2:3 Eray Cadiroglu (74.), 2:4 Marc Lauter (80.), 2:5 Lukas Müller (89.).

Die B-Klassen-Spiele im Stenogramm

SG Oberleichtersbach II - SG Schondra II 1:3 (1:2). Tore: 1:0 Tizian Zeier (4.), 1:1, 1:2, 1:3 Yanik Berberich (25., 35., 82.).

SC Diebach II/Windheim - SV Aura II 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Lukas Veth (20.), 1:1 René Falkenstein (62.), 1:2 Timo Faulhammer (66.).

DJK Schlimpfhof - FC Untererthal II 2:4 (1:0). Tore: 1:0 Mike Löschner (7.), 1:1 Sandro Koch (38.), 1:2 Steffen Gerlach (62.), 2:2 Mike Löschner (63.), 2:3 Lukas Hereth (74.), 2:4 Jonas Bindrum (78.).

SG Euerdorf/Sulzthal II - SG Premich/Langenleiten 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Fabian Weber (23.), 2:0 Mario Eberlein (36., Elfmeter), 3:0 Fabian Weber (67.), 4:0 Mario Eberlein (76.).

TSV Waldfenster - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba 3:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Thomas Eckert (27., 50.), 3:0 Markus Wehner (58.).

TSV Wollbach II - SG Unter- u. Oberebersbach/Steinach 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Philipp Kirchner (18., Elfmeter), 2:0 Brian Reitelbach (19.), 3:0 Rene Schneider (62.), 3:1 Alexander Gensch (77., Elfmeter), 4:1 Philipp Kirchner (87.).

SG Bad Bocklet/Aschach - SG Burghausen/Windheim/Reichenbach II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Jan Blasek (15.), 2:0 Mauricio Beck (82.).