Im Viertelfinal-Hinspiel des Europapokals der Landesmeister muss sich der FC Bayern München gegen Real Madrid nach einer 3:0-Führung mit einem 3:2 begnügen. 70 000 Zuschauer im Olympiastadion sehen Bayern-Tore durch Hansi Pflügler, Norbert Eder und Roland Wohlfarth, ehe die Madrilenen durch Treffer von Emilio Butrageneo und Hugo Sanchez wieder in den Wettbewerb zurückkehren. Im UEFA-Cup bleibt Bayer Leverkusen im elften Spiel hintereinander ungeschlagen. Allerdings muss dass Team von Trainer Erich Ribbeck nach dem torlosen 0:0 gegen den FC Barcelona vor 41 000 Zuschauern im Köln-Müngersdorfer Stadion um den Einzug ins Halbfinale bangen. Gute Chancen auf das UEFA-Cup-Halbfinale hat der SV Werder Bremen. Die Rehhagel-Truppe siegt bei Hellas Verona, dem Club von Thomas Berthold, durch ein Tor von Frank Neubarth mit 1:0.
Nach über acht Monaten gelingt Boris Becker wieder ein Turniersieg.
Im Tennisfinale von Indian Wells (USA) bezwingt der Leimener den Spanier Emilio Sanchez vor 10 500 Zuschauern in vier Sätzen und kassiert dafür 136 700 Dollar Preisgeld.

Schnüdel schlagen Regensburg

In der Fußball-Bayernliga kommt der FC 05 Schweinfurt zu einem 3:0-Erfolg über Jahn Regensburg. Vor 900 Zuschauern im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion trifft der starke Sturmführer Erwin Albert per Doppelpack, während Neuzugang Kirchbaum für den Endstand zu Gunsten der Elf von Werner Lorant sorgt.
Einen 2:1-Sieg erringt der FC Fuchsstadt in der Bezirksliga gegen den FC Gerolzhofen. Mit starkem Offensivdrang zwingt die Schönwiesner-Elf den Gast in die Defensive und wird durch zwei Treffer von W. Kippes und M. Halbig belohnt, ehe J. Kneissl der Anschluss gelingt. In Durchgang zwei haben die Gäste leichte Vorteile, doch der Fuschter Torwart Karl Stockmann wird zum Matchwinner.

In der A-Klasse Rhön kommt der TSV Bad Bocklet zu einem 1:0-Erfolg bei Kellerkind TSV Hollstadt. Nach mehren verpassten Großchancen trifft H. Grom auf Vorlage von Wendel zur verdienten Führung. Es folgt ein Sturmlauf der Hausherren, doch für Bad Bocklet ist Torsteher Holzheimer der Fels in der Brandung.

Spielabbruch in Maßbach

Schlusslicht TSV Maßbach wehrt sich in der A-Klasse Schweinfurt gegen den FC Hammelburg eine Stunde nach Kräften, dann brennen beim Maßbacher E. Ziegler alle Sicherungen durch. Der TSVler geht nach einer gegen ihn ausgesprochenen Zeitstrafe auf den Schiedsrichter los. Dieser bricht die Partie beim Stand von 3:1 für Hammelburg ab. Zuvor treffen G. Betz (2) sowie T. Emmerth für Hammelburg, P. Gräf für die Lauertaler.

Mächtig Gas gibt der SC Diebach in der ersten Hälfte der B-Klassen-Partie gegen Rot-Weiß Obererthal. Vor allem K. Franz und R. Brandenstein ragen heraus. Verdient daher die 2:0-Pausenführung durch K. Franz sowie H. Schärpf. Rapide dann der Leistungsabfall der Frankonen in Durchgang zwei, die allerdings nur noch einen Gegentreffer durch M. Brust hinnehmen müssen. Der TSV Rannungen ist Gewinner des von der Betriebssportgruppe Oerlenbach in der Hegler-Halle ausgerichteten Fußballturniers für AH-Mannschaften. Im Endspiel bezwingen Franz Stahl, Herbert Stefan und Co. den TSV Euerdorf mit 3:2 nach Siebenmeterschießen. Platz drei geht an den Gastgeber, der den SV Rödelmaier mit 1:0 in Schach hält.

TV/DJK-Volleyballer unterliegen klar

Ohne den beruflich verhinderten Coach R. Heckmann müssen die Volleyballer des TV/DJK Hammelburg beim USC Freiburg eine klare 0:3-Niederlage einstecken und können gegen einen keineswegs übermächtigen Gegner nicht an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Lediglich der dritte Satz ist spannend, und mit der Hereinnahme von W. Petterka als Steller kehrt Ruhe ins zuvor schwache Spiel der Hammelburger ein. Doch über 8:8, 12:12 und 14:14 geht auch dieser Abschnitt verloren.

Für die Volleyball-Damen des TV/DJK Hammelburg rückt der Titel in der Landesklasse Nordwest in weite Ferne. Zu Hause setzt es für das Team von Coach M. Hannawacker und Hauptangreiferin S. Gnerlich gegen Spitzenreiter TSV Rottendorf eine 1:3-Pleite. Damit hat Hammelburg bereits vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer.
Mit dem vorzeitigen Titelgewinn in der Handball-Kreisliga A drei Spieltage vor Saisonende spielt der FC Bad Brückenau nach langjähriger Abstinenz wieder in der Bezirksliga Unterfranken. Ausschlaggebend ist ein 26:14-Sieg beim TSV Mellrichstadt. Für die Tore der Slowik-Crew sorgen S. Richter (5), R. Keßler (4), S. Seidenthal (4), I. Markovics (3), D. Goeppel (3), J. Prockl (3), R. Betz (2) sowie A. Kimmel (2).
Eine weitere Niederlage setzt es für die Damen des SV Garitz in der Handball-Oberliga gegen den TV Ebersdorf. Zwar kämpfen die Seim-Schützlinge bis zum Umfallen, doch ein obligatorischer Durchhänger beim Stand von 9:12 verhindert ein besseres Ergebnis als den 12:21-Endstand. Die Treffer erzielen M. Schindelmann (3), S. Steiner (3), M. Pelchmann (2), S. Reuß (2), R. Hippler sowie D. Hock.

Titelgewinne der Leichtathleten

Zum Abschluss einer für sie großartigen Wintersaison gewinnt Leichtathletin Christine Pacholet vom TSV Münnerstadt die Cross- und Waldlauf-Kreismeisterschaften in Rottershausen. Ihr Vereinskamerad Günter Reuscher siegt bei der Jugend A ebenfalls souverän. Stark auch die Leichtathletinnen des TSV Bad Kissingen. Tanja Schellenberger wird Erste in ihrer Altersklasse, Stefanie Voll Zweite und Natalie Krämer Dritte.
Gewinner der erstmals ausgetragenen Skimeisterschaften des TSV Gauaschach ist Jürgen Holzheimer. Der Großenbracher verweist am Zuckerfeld bei Gersfeld Maria Simon (Fuchsstadt) sowie den Bücholder Bernd Göbel in zwei Slalom-Durchgängen auf die Ränge zwei und drei. 52 alpine Skifans gehen beim MSV Modlos im Abfahrtslauf und Riesenslalom an den Start. Dabei ist Thorsten Leitsch schnellster Läufer aller Teilnehmer, siegt in beiden Disziplinen und bricht sogar den Pistenrekord.

57 Starter rasen beim Abfahrtslauf des TSV Wollbach die Piste um Bestzeiten und Pokale hinab. Bei den Herren siegt Waldemar Ehrenberg, in der Altersklasse triumphiert Albrecht Schmitt. Den zweigeteilten Wettbewerb der Jugendlichen gewinnen Sven Wehner und Detlef Reitelbach, während bei den Schülerinnen Ramona Grom, Susanne Hienze, Stephanie Wehner und Iris Reitelbach die Tagesschnellsten sind. Im Schülerbereich haben Daniel Rösser, Matthias Kessler, Christoph Reuß sowie Heiko Hein die Nase vorn. Gut in Form sind die Athleten beim Biathlon des Schützenvereins Almrausch Neuwirtshaus. Sieger der Jugend A wird Christian Köppe (Hammelburg). In der Jugend B hat Gunther Barth die schnellste Zeit vor Daniela Vogler. Bei den Schülern siegt Simone Hepp vor Steffen und Christian Kohlhepp.

Stolze Bilanz der Fechter

Von den Unterfränkischen Fecht-Meisterschaften der B-Jugend und Schüler in Schwabach bringt die Jugendabteilung des TSV Bad Kissingen drei Titeln mit an die Saale. Steffen Salzmann, Kathrin Mönch und Steffi Ruppert setzen sich in ihren Altersklassen souverän durch. Bei den Junioren wird Sabine Salzmann nach einem 5:0-Sieg im Finale über die bayerische Meisterin Anke Zipp (TG 48 Schweinfurt) Unterfränkische Meisterin im Damenflorett. Den Erfolg verfeinern Susanne Salzmann (Florett) sowie Peter Taschowsky (Degen) mit zwei starken dritten Plätzen.

Ungeschlagen mit 18:0 Punkten holt sich die Basketball-E-Jugend der SG Oerlenbach/Ebenhausen die Meisterschaft und damit die Unterfränkische Meisterschaft. Das Team von Trainer Peter Iberl lässt in der Besetzung Heike Pfeuffer, Ilona Distler, Sibylle Heller, Ilonka Lenz, Ute Albert, Melanie Häuslein, Simone Wiener, Petra Kaiser, Marion Sittler, Michelle Iberl, Petra Lutz und Bianca Fischer die Mannschaft von der DJK/Kickers Würzburg hinter sich.