SV Detter/Weißenbach - SV Zeitlofs/Rupboden 1:0 (0:0) - Tor des Tages: Manuel Hüfner (71.).

Bei windigem Wetter sahen die Zuschauer in Detter ein mäßiges Spiel. Detters Manuel Hüfner hatte im ersten Abschnitt eine der wenigen Chancen. Auf der Gegenseite verpassten Sascha Wagner und Manuel Kenner den Zeitlofser Führungstreffer. Zwanzig Minuten vor Abpfiff fiel das Tor des Tages, als Manuel Hüfner nach schöner Vorarbeit von Mario Weber Erfolg hatte. "Das Spiel war ausgeglichen, der Glücklichere hat gewonnen", freute sich Detters Pressewart Martin Eichholz. smk

SV Riedenberg II - SCK Oberwildflecken 1:4 (1:1) - Torfolge: 0:1 Robert Adam (26.), 1:1 Markus Dorn (27.), 1:2 Robert Adam (Foulelfmeter/60.), 1:3 Alexander Latus (64.), 1:4 Deni Degelmann (73.).

Die Partie war im ersten Durchgang noch ausgeglichen, doch da hatten die Kontrahenten schwer mit dem Wind zu kämpfen. Die Gästeführung von Robert Adam beantwortete Markus Dorn mit dem postwendenden Ausgleich. Als Robert Adam per Strafstoß die Gäste erneut in Front brachte, wendete sich das Blatt. Danach verdienten sich die Mannen um Alexander Latus den Erfolg, "wobei die Treffer drei und vier ohne den böigen Wind nicht gefallen wären", berichtete SV-Pressesprecher Christian Hergenröder. sbp

TSV Wollbach II - FC Elfers hausen 0:6 (0:2) - Torfolge: 0:1/0:2 Michel Gaethke (17./34.), 0:3 Patrick Wald (48.), 0:4 Jürgen Reusch (52.), 0:5 Michel Gaethke (60.), 0:6 Patrick Wald (80.).

Im Stile eines Champions verteidigte der FC Elfershausen die Tabellenführung. Mit der 2:0-Führung im Rücken spulten die Gäste nach dem Wechsel ihr Pensum herunter, ohne indes ihren Torhunger zu verlieren. Gleich dreimal trug sich Michael Gaethke in die Torschützenliste ein. spion

FC Hammelburg II - SV Pfaffenhausen 1:0 (0:0) - Tor des Tages: Lukas Hofbauer (80.).

Auf Augenhöhe waren beide Teams in Durchgang eins. FCler Florian Hofbauer setzte das Leder aus aussichtsreicher Position vorbei. Nach dem Wechsel bauten die Gäste ab, einzig Coach Andy Möck und Udo Heim zeigten Normalform. Mit einem Schlenzer in den Winkel sorgte Lukas Hofbauer dafür, dass die drei Punkte in Hammelburg blieben. smk

TSG Züntersbach - FV Altengronau/Jossa II 2:3 (1:1) - Torfolge: 1:0 Tobias Heil (Eigentor/1.), 1:1 Christof Heil (32.), 2:1 Nico Böhm (75.), 2:2 Ralph Hahn (80.) 2:3 Christian Klug (84.).

Die Altengronauer entführten zur allgemeinen Überraschung die Punkte aus Züntersbach, die sie in der Vorrunde noch abgegeben hatten. Und das nicht einmal unverdient, zumal sie sich beweglicher und durchsetzungsstärker gegen die im Defensivbereich zu sorglosen TSGler präsentierten. Der Schiri hatte kaum angepfiffen, da misslang Gästespieler Tobias Heil ein Rückpass, der Ball rollte ins eigene Tor. Die TSGler wussten aber mit der Führung nichts anzufangen, der richtige Zug zum Tor fehlte. Begünstigt von den böigen Winden kamen die Gäste zu mehreren Chancen, trotzdem besorgte Böhm das 2:1. Doch Ralph Hahn und Christian Klug machten den Züntersbachern einen Strich durch die Rechnung. "Mit unserer Mannschaft war diesmal nicht viel los und kein Staat zu machen", so Alexandra Zirkel vor Ort. ksei

SV Obererthal II - DJK Schondra II/Breitenbach 4:3 (1:2) - Torfolge: 0:1 Jochen Knüttel (3.), 0:2 Dirk Fischer (7.), 1:2/2:2 Lukas Heid (35./51.), 3:2 Christoph Rüth (53.), 4:2 Adriano Schmitt (70.), 4:3 Benjamin Gold (83.).

SV Ramsthal III - SV Machtilshausen II 2:2 (1:1) - Torfolge: 0:1 Christian Simon (16.), 1:1 Manfred Brand (45.), 2:1 Philipp Wieber (70.), 2:2 Christian Simon (73.) - Gelb-rote Karte: Fabian Schliebs (Ramsthal/90.) - Bes. Vorkommnis: Philipp Wieber (Ramsthal) verschießt Foulelfmeter (40.).

FC Fuchsstadt II - VfR Sulzthal II 1:0 (0:0) - Tor des Tages: Christian Wahler (62.).

SV Garitz II - SC Diebach II 5:1 (3:0) - Torfolge:
1:0 Jens Niebling (20.), 2:0 Dominik Werner (36.), 3:0 Marcel Rudolph (48.), 3:1 Steffen Hornung (54.), 4:1 Vitalis Schildt (83.), 5:1 Julian Wiedamann (88.).

TSV Steinach II - TSV Münnerstadt II 0:7 (0:3) - Torfolge: 0:1 Thomas Merkle (12.), 0:2 Florian Kessler (19.), 0:3 Kevin Mangold (37.), 0:4 Florian Kessler (58.), 0:5 Kevin Mangold (76.), 0:6 Marcel Bernhardt (78.), 0:7 Florian Kessler (88.).

TSV Rannungen II - VfB Burglauer II 2:3 (1:3) - Torfolge: 1:0 Patrick Seufert (13.), 1:1 Konstantin Back (40.), 1:2 Pascal Schäfer (41.), 1:3 Sebastian Mangold (45.), 2:3 Patrick Seufert (50.).

SV Niederlauer II - TSV Ebenhausen II 1:2 (1:2) - Torfolge: 1:0 Michael Mutz (13.), 1:1 Christian Seufert (22.), 1:2 Angelo Citino (42.).

TSV Rothhausen/Thundorf II - SG Oerlenbach II/Eltingshausen II 0:4 (0:3) - Torfolge: 0:1/0:2 Steffen Hartung (35./39.), 0:3 Peter Weingärtner (44.), 0:4 Christian Drescher (85.).

TSV Arnshausen II - TSV Maßbach II 0:2 (0:1) - Torfolge: 0:1/0:2 Michael Gonzalez (23./83.)

FC Reichenbach II - TSV Pfändhausen II 1:0 (1:0) - Tor des Tages:
Tobias Bach (26.).

Aufgrund von Spielermangel musste der SV/DJK Langenleiten seine Punkte kampflos an den SV Römershag abgeben. Ebenfalls mit X:0 gewertet wird die Partie für den TV Jahn Winkels II, da die SG Aura II/Wittershausen personell bedingt nicht antreten konnte. Der Witterung zum Opfer fiel die Partie des TSV Volkers gegen den FC Thulba II.