Herren 30 Landesliga

Deutlich geschwächt durch das zeitgleiche Spitzenspiel bei den Herren 40 verloren die Herren 30 des TC Rot-Weiß Bad Kissingen ihr Auswärtsspiel beim SSKC Poseidon Aschaffenburg. Lediglich Richard Pucher konnte sein Einzel gewinnen (5:7, 7:5, 10:8) und so lautete der Endstand 1:8.

Herren 40 Bezirksliga

Das hochklassige und spannende Spitzenspiel der Bezirksliga-Herren 40 gegen den TSV Maßbach entschied der TC RW knapp für sich. In dem für den Aufstieg entscheidenden Spiel holte für Maßbach der Tscheche Jaroslav Bartl einen wichtigen Punkt. In den Einzeln waren für Bad Kissingen dann aber der extra aus Rumänien angereiste Spitzenspieler Bela Mozes (6:2, 6:4) gegen Jörg Dotzel sowie Markus Wittek gegen Marco Bauer (7:6, 7:5), Christian Röder gegen Christoph Klement in einem spannenden Match-Tiebreak (1:6, 7:6, 10:7) und Timo Schaffelhofer gegen Thorsten Blassdörfer (6:1, 6:2) erfolgreich. Für Maßbach punkteten Rachid Kossih (7:5, 6:3) und Jaroslav Bartl (6:4, 6:1). Der fünfte und für den Gesamtsieg entscheidende Punkt gelang dem Bad Kissinger Doppel Bela Mozes/Timo Schaffelhofer (6:2, 6:0) und so lautete der Endstand 5:4. Die Maßbacher Siege durch Dotzel/Kossih (6:4, 6:3) und Bartl/Blassdörfer (6:3, 7:5) reichten nicht mehr, um die Partie zu drehen. Insgesamt dürfte damit der Aufstieg in die Landesliga für den TC RW jetzt so gut wie sicher sein.

Herren 55 Bayernliga

Einen 7:2-Erfolg konnten die Herren 55 des TC RW gegen den TSV Karlstadt feiern. Siegreich in den Einzeln waren Achim Demmer (6:1, 6:0), Thomas Hofmann (1:0, Aufgabe), Reiner Neugebauer (1:0, Aufgabe) und Günter Merkl (2:6, 6:2, 10:1). Die Doppel wurden allesamt gewonnen: Thomas Hofmann/Matthias Hermann (1:6, 7:5, 12:10), Achim Demmer/Benno Kohl (6:4, 6:3) und Reiner Neugebauer/Günter Merkl (Aufgabe).

Herren 65 II Landesliga

1:5 lautete das Endergebnis aus Kissinger Sicht beim TC Obernau. Nur das Doppel Reinhard Zoll/Bernd Eschenbach konnte einen Punkt holen.

Herren 70 Bayernliga

Zu Gast beim TC RW war der TC Schönbusch Aschaffenburg. Beide traten in fast optimaler Besetzung an. Für Kissingen konnten im Einzel Falk-Ulrich Hoppe (6:2, 6:2), Reinhold Ebert (3:6, 7:6, 10:3) und Radu Tinis-Faur (6:3, 6:0) punkten. Den entscheidenden vierten Punkt holte verdient das Doppel Falk-Ulrich Hoppe und Radu Tinis-Faur mit 6:2, 6:2.spion