Herren 30 Landesliga

Mit einem Erfolg gegen die Spvgg Jahn Forchheim konnten die Herren 30 des TC Rot-weiß Bad Kissingen ihren dritten Sieg im dritten Spiel feiern. 6:0- Punkte lautet die äußerst erfolgreiche Bilanz. In den Einzeln punkteten Richard Pucher (6:1, 6:3), Enrico Troche (6:1, 6:4), Markus Wittek (6:4, 6:2) und Tobias Fröhling (6:2, 6:1). Dazu kam noch ein dreifacher Doppelerfolg und so lautete der Endstand 7:2. Gespielt wurden die Doppel wie folgt: Troche/Dominik Kiesel (6:4, 6:0), Pucher/Fröhling (6:3, 6:3) und Wittek/Fabian Henkel (Aufgabe)

 Herren 55 Bayernliga

Eine deutliche 8:1-Niederlage mussten die Herren 55 des TC RW beim Tabellenführer TC Georgensgmünd hinnehmen. Lediglich das Doppel Rudolf Gulich/Ernst Weisensel konnte einen Punkt für den TC gewinnen.

 Herren 65 Landesliga

Auch gegen den TC Neutraubling mussten die Herren 65 des TC RW eine 1:5-Niederlage hinnehmen. Ernst Weisensel leistete im Einzel große Gegenwehr, verlor aber nach hartem Kampf im Tiebreak (0:6, 6:4, 5:10). Nur die Doppelpaarung Gustav Holzheimer/Bernd Eschenbach konnte einen Punkt für ihre Mannschaft holen.

Ohne Spitzenspieler Roland Schlotter reichte es für die Herren 65 des TSV Maßbach nur zu einem 3:3 beim TSC Heuchelhof Würzburg. In den Einzeln konnten Peter Büttner (6:1, 6:3) und Lothar Herbst (6:3, 6:2) für die TSV-Oldies punkten, während Artur Schneider (3:6, 1:6) und Volker Heim (3:6, 0:6) unterlagen. Dass am Ende zumindest ein Remis heraussprang war dem Sieg von Schneider/Heim (7:5, 6:1) im Doppel zu verdanken, die somit ihre jeweiligen Einzelniederlagen wieder gutmachen konnten.

 Herren 30 Bezirksliga

Einen schwer erkämpften 6:3-Auswärtssieg holten die Herren 30 des TSV Maßbach beim starken Aufsteiger GW Elsenfeld. Nach den Einzeln waren die Weichen nach Siegen von Martin Kaspar (6:4, 6:2), Michal Tyml (6:3, 6:0), Andreas Krebs (6:1, 6:1) und Marco Bauer (6:4, 6:4) durch den 4:2-Zwischenstand auf Sieg gestellt. Die Doppel Kaspar/Tyml (6:3, 6:3) und Krebs/Aleksey Kamenar (6:2, 6:1) konnten die weiteren Punkte holen. So kommt es am Samstag daheim zum Showdown gegen den vermeintlich schärfsten Rivalen um die Meisterschaft - den TV Haßfurt.

 Herren 40 Bezirksliga

Einen nie gefährdeten 8:1 Sieg holte sich der TC RW gegen den TC Haibach. Alle sechs Einzel konnten die Kissinger für sich verbuchen: Markus Wittek (6:1, 6:1), Christian Röder (6:1, 7:6), Timo Schaffelhofer (4:1, Aufgabe), Stefan Bachmann (6:2,6:4), Jörg Schaffelhofer (6:2, 6:2) und Johannes Brand (6:1, 6:3). Zwei weitere Punkte kamen aus der Doppelrunde durch Timo Schaffelhofer/Anil Husaric (6:1, 6:1) und Jörg Schaffelhofer/Röder (6:0, 6:0) hinzu.

Gegen die mit nur vier Spielern angetretenen Gäste vom TC Burgsinn war das Spiel der Herren 40 aus Maßbach nach den vier Einzeln entschieden. Jaroslav Bartl (6:0, 6:3), Rachid Kossih (6:1, 6:0) und Heiko Müller (6:4, 6:4) konnten für die TSV-ler punkten. Da sich noch ein Gästeakteur im Einzel verletzte, gingen zwei Doppel kampflos an den TSV, während das Einser-Doppel Jörg Dotzel/Thorsten Blassdörfer im Matchtiebreak mit 9:11 unterlag. Am Ende stand ein klares 7:2 für den TSV zu Buche.

 Herren 60 Bezirksliga

Mit dem gleichen Ergebnis kehrten die Maßbacher Herren 60 vom SB Versbach zurück. Im wohl vorentscheidenden Match um die Meisterschaft konnten die Gastgeber die Hinspielpleite nicht wettmachen und müssen auf einen Maßbacher Ausrutscher in den verbleibenden Spielen warten. Für die Lauertaler konnten Artur Schneider (6:4, 6:7, 10:2) und Peter Büttner (6:1, 6:2) die Einzel gewinnen sowie das Doppel Schneider/Büttner (5:7, 6:2, 10:7).