Im Grabfeldderby beim TSV Aubstadt blieben die Grabfeld-Gallier von Dominik Schönhöfer durch ein 1:1-Unentschieden auch im neunten Saisonspiel ungeschlagen, wobei dieses Match sicher nicht die hohen Erwartungen erfüllte: beide Mannschaften warteten stets auf die Fehler des Gegners. "Ich bin absolut zufrieden. Meine Mannschaft hat nach dem Rückstand gute Moral bewiesen und den Ausgleich noch geschafft", blickt Schönhöfer, Trainer des TSV Großbardorf, zurück. Fast wäre sogar ein Dreier rausgesprungen, aber Aubstadts Schlussmann Christian Mack entschärfte kurz vor dem Anpfiff einen fulminanten Flachschuss des aufgerückten Innenverteidigers Manuel Orf.

Überhaupt spielt der 23-jährige Industriekaufmann bisher eine überragende Saison, wie auch sein Trainer bestätigt. "Manuel war in der abgelaufenen Saison häufig verletzt. Jetzt kann er voll trainieren und das macht sich bezahlt.