Herren-30

Ein spannendes Derby in der Landesliga Nord sahen die Fans an der Lindesmühlpromenade - mit dem besseren Ende für die Bad Kissinger. In auf hohem Niveau stehenden und fast durchweg ausgeglichenen Einzeln hatten Martin Kaspar (gegen Richard Pucher), Michal Tyml (gegen Enrico Troche) und Andreas Krebs (gegen Markus Wittek) für den TSV Maßbach punkten können, während für die gastgebenden Rot-Weißen Bela Mozes (gegen Manuel Bronnsack), Dominik Kiesel (gegen Aleksey Kamenar) und Tobias Fröhling (gegen Daniel Schneider) siegten. Am Ende machte der Sieg im Einser-Doppel von Mozes/Pucher gegen Kaspar/Jörg Dotzel den Unterschied aus, während das Zweier-Doppel durch Troche/Kiesel nach Bad Kissingen und das Dreier-Doppel durch Tyml/Schneider nach Maßbach gingen.

Damen-30

Einen deutlichen 8:1-Sieg feierten die Frauen des TC Rot Weiß Bad Kissingen in ihrem ersten Saisonspiel in der Landesliga gegen SSKC Poseidon Aschaffenburg. Lediglich einen Doppelpunkt konnten die Gäste für sich verbuchen. Die erfolgreichen Einzel-Spielerinnen waren: Renate Molzberger, Heike Jaksch, Sabine Häfner, Helga Pfitzner-Grundmann, Wandee Dürrbeck und Christina Wernke. Zwei weitere Punkte kamen durch die Doppelpaarungen Jaksch/Häfner und Dürrbeck/Wernke.

Herren-40

Erfreulich verlief für die Cracks des TSV Maßbach der Auftakt in der Landesliga Nord. Beim 8:1-Heimsieg gegen den TC SB Aschaffenburg 2 stand der Sieg überraschenderweise bereits nach den Einzeln fest. Lediglich Christoph Klement musste sich nach zweieinhalb Stunden geschlagen geben, während Petr Novotny, Tomas Chodora, Jörg Dotzel, Michael Schmidbauer und Marco Bauer ihre Einzel gewinnen konnten oder durch Aufgabe zugesprochen bekamen. Ob des frustrierenden Ergebnisses verspürten die Gäste scheinbar keine große Lust auf die Doppel, welche kampflos ins Lauertal wanderten.

An der Saale trauerte man dagegen dem fehlenden Glück hinterher angesichts der 4:5-Heimniederlage gegen CaM Nürnberg. 3:3 lautete der Zwischenstand nach der Einzelrunde, danach konnte nur noch ein Doppel gewonnen werden. Einzelerfolge feierten Markus Wittek, Stefan Bachmann und Jörg Schaffelhofer. Das erfolgreiche Doppel spielten Wittek/Schaffelhofer.

Damen-50

Mit 2:4 verloren die Kurstadt-Frauen ihr Auftaktmatch in der Landesliga beim TC Wiesenfeld. Lediglich Maria Pichler konnte ihr Einzel gewinnen und zusammen mit Heidtrud Hofmann auch ihr Doppel.

Herren-60

Kantersieg in der Landesliga Nord für den TC Rot Weiß Bad Kissingen! Beim 8:1-Sieg gegen den TV Sulzbach stand der doppelte Punktgewinn für die Kissinger bereits nach den Einzeln fest. Rudolf Gulich in drei Sätzen sowie Ernst Weisensel, Thomas Hofmann, Günter Merkl und Franz Pansi sorgten für den 5:1-Zwischenstand, der durch die drei siegreichen Doppelpaarungen Weisensel/Hofmann, Gulich/Herrmann und Neugebauer/Merkl ausgebaut wurde.

Bei den Maßbachern hieß es im Heimspiel gegen den TC Schweinfurt nach den Einzeln 3:3, nachdem Artur Schneider, Roland Schlotter und Wolfgang Eußner ihre Matches mit Siegen abschließen konnten. In den Doppeln gewann Schneider an der Seite von Georg Mann, während Wolfram Hirsch/Eußner ihr Doppel abgeben mussten. So lag es am Duo Schlotter/Erich Wolf, den siegbringenden Punkt zu organisieren, doch das Dreier-Doppel der Lauertaler unterlag letztlich etwas unglücklich mit 7:10 im Matchtiebreak, was die erste Saisonniederlage besiegelte.

Herren-65

Ihren ersten Saisonsieg haben die Maßbacher in der Landesliga Nord unter Dach und Fach gebracht mit dem 5:1-Erfolg beim TC SB Aschaffenburg II. Bereits nach den Einzeln stand der Sieg der Lauertaler fest durch die Erfolge von Artur Schneider, Roland Schlotter, Peter Büttner und Lothar Herbst. Das Doppel Schlotter/Herbst sorgte für den fünften Punkt.

In ihrem ersten Saisonspiel trafen die beiden Mannschaften des TC RW Bad Kissingen im direkten Duell aufeinander. Beim 5:1-Sieg der Ersten sorgten Ernst Weisensel, Wilhelm Kobuch, Falk-Ulrich Hoppe und Achim Demmer schon nach der Einzelrunde für die Entscheidung. Durch das Doppel Kobuch/Hoppe kam der Punkt zum Endstand hinzu.

Herren-70

Souverän mit 5:1 gewannen die Altstars vom TC Rot Weiß in der Bayernliga beim TC Schweinfurt. Siege von Wilhelm Kobuch, Falk-Ulrich Hoppe, Gustav Holzheimer und Radu Tinis-Faur führten zu einer 4:0-Führung. Der Punkt durch das Doppel Kobuch/Hoppe sorgte für den Endstand.

Zweites Spiel, erster Sieg für die Routiniers des TSV Wollbach in der Landesliga. In den Einzeln spielten die Rhöner gegen Oberdürrbach stark auf mit Siegen für Heinz Geis, Anton Beyer und Bernd Kessler, während sich Walter Rößer in drei Sätzen geschlagen geben musste. Den entscheidenden Doppel-Punkt zum 4:2-Erfolg gewann Spitzenspieler Heinz Geis an der Seite von Walter Rößer.