Neunzehn Spieltage sind in der Bezirksliga Ost absolviert und der TSV Münnerstadt steht mit 28 Punkten derzeit auf Rang sieben der Tabelle. Ein Platz auf dem sich das Team von Trainer Adrian Gahn im vierten Jahr der Bezirksligazugehörigkeit durchaus wohlfühlt. Zwar sind die Spitzenteams schon etwas enteilt, doch bewegten sich die Nägelsieder bisher immer im Bereich der Ränge drei und sieben - weit ab eben von den hinteren Rängen. "Wir wollen gerne so wenig wie möglich mit den Abstiegsplätzen zu tun haben, den aktuellen Tabellenplatz mindestens halten und vielleicht nochmal ein bisschen nach oben wandern", wünscht sich Adrian Gahn für die Spiele nach der Winterpause.
Der 33-Jährige kam vor der Saison von der DJK Gänheim als Nachfolger des langjährigen Trainers Dominik Schönhöfer, der seine Zelte bekanntlich beim Bayernligisten TSV Großbardorf aufschlug.