Bad Kissingen — "Was wäre auf dieser Welt alles möglich, wenn jeder dem anderen helfen würde", mit diesen Worten bat die Vorsitzende des Bad Kissinger Frauenrings, Birgit Fischer, Mitglieder und Gäste bei der alljährlichen Adventsfeier des Ortsrings um großzügige Spenden für die Aktion "Frauen helfen Frauen". Das Hotel Wyndham Garden bot den passenden Rahmen für die Spendenaktion, mit deren Erlös der Bad Kissinger Frauenring seit fast 25
Jahren Einwohnerinnen Bad Kissingens unterstützt - damit sie sich zu Weihnachten einmal einen Wunsch erfüllen können, der normalerweise nicht in ihr schmales Budget passt.
Die Bitte der Vorsitzenden blieb nicht ohne Resonanz: 2100 Euro kamen in den Nikolaus-strümpfen und durch Überweisungen im Vorfeld zusammen - eine stattliche Spendensumme, die in der Vorweihnachtszeit von zwei Mitgliedern des Ortsrings direkt an mehrere Einwohnerinnen überbracht wird.
Vorsitzende Birgit Fischer dankte ihrer Vorgängerin Karin Reinshagen und den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. Karin Reinshagen berichtete vom neu gegründeten "Helferkreis Asylbewerber", der die Flüchtlinge im Ortsteil Garitz unterstützt. red