Am Samstag, 13. August, um 20.30 Uhr veranstaltet die Kabarettakademie 2016 auf dem Heiligenhof in Bad Kissingen ihre jährliche Absolventenshow als offene Kabarettbühne. An dem Abend zeigen die Teilnehmer Highlights aus ihren Bühnenprogrammen aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Chanson. Präsentiert wird die Veranstaltung von Michael Genähr aus Berlin, der als Moderator und Comedien unter anderem in Thomas Hermanns "Quatsch Comedy Club" bekannt geworden ist.
"In
diesem Jahr hatten wir über 50 Teilnehmer an der Kabarettakademie, die größtenteils bereits über hervorragende eigene Bühnenprogramme verfügen", freut sich Michael Ihringer, Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins Kabarett und Chanson e.V. "Da konnten wir für die Auswahl der Auftritte wirklich aus dem Vollen schöpfen." Mit der Vorstellung der Absolventen auf dem Heiligenhof setzt die Kabarettakademie ihre 2010 begonnene Tradition der "offene Bühne" fort. Alle Kulturinteressierten aus der gesamten Region sin eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Der Förderverein wurde 2007 in Darmstadt mit dem Ziel gegründet, Künstler aus den Sparten Kabarett, Comedy und Chanson auf ihrem Weg auf die Bühne zu fördern und die kulturelle Vielfalt der Genres zu unterstützen. Mitglieder sind engagierte Künstler und Bürger, denen die Kulturförderung am Herzen liegt; der Verein ist vom Finanzamt Darmstadt als gemeinnützig anerkannt. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen zählt seit Jahren als Fortbildungsveranstaltung und Networking-Plattform die Kabarettakademie. red