Die Frau war mit einer Bekannten zu Fuß in Richtung stadteinwärts unterwegs, als auf Höhe der Flugplatzpromenade plötzlich ein Mann aus einem Gebüsch sprang und der Geschädigten die Handtasche entriss. Dabei ist die Frau gestürzt und hat sich schwere Verletzungen an der Schulter zugezogen; sie musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Täter flüchtete in Richtung Salinenstraße und wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt und 170 cm groß. Er trug ein blaues T-Shirt und eine kurze, blaue Jeanshose.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung wurden die Streifenbesatzungen der Bad Kissinger Polizei auch von Beamten aus Hammelburg, Bad Neustadt/Saale, Bad Brückenau, der Verkehrspolizei Schweinfurt - Werneck und der Kripo Schweinfurt unterstützt. Auch ein Diensthund war im Einsatz. Allerdings blieb der Täter spurlos verschwunden.

In der geraubten Handtasche befanden sich unter anderem der Ausweis und der Führerschein der Geschädigten sowie ein Handy und ein Fotoapparat. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf einige hundert Euro.

Die Schweinfurter Kripo hat noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Kripo Schweinfurt unter Tel.: 09721/202-1732 und die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0971/714 930 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. pol

Hauptkommissar Karl-Heinz Schmitt zum Handtaschenraub in Bad Kissingen by Infranken.de