Gisela Geisel und Kornelia Schüler haben 30- beziehungsweise 40-jähriges Berufsjubiläum an der Franz-von-Prümmer-Schule der Lebenshilfe Bad Kissingen feiern können. In der Lehrerkonferenz wurden die beiden von Schulleiterin Carmen Sterzinger, vom Vorsitzenden Alex Iffert, von der MAV-Vertretung Doris Loske und von Aufsichtsratsvorsitzender Monika Fella mit je einer Urkunde und einem Geschenk beglückwünscht.

Was für eine lange Zeit: 40 Jahre an einer Schule, zuerst als Erzieherin, aber schon nach wenigen Jahren als Heilpädagogische Förderlehrerin: Damit gehört Kornelia Schüler praktisch zum Urgestein der Franz-von-Prümmer-Schule. Viele Kinder hat sie schon durch die Schulzeit begleitet.

Das trifft auch auf Gisela Geisel zu: 30 Jahre als Sozialpädagogin an der Franz-von-Prümmer-Schule - gefühlt sei Frau Geisel schon immer da, heißt es in der Pressemitteilung. Als Leiterin der Tagesstätte organisiert sie die ständige Betreuung der Kinder durch das Team und berät Eltern und Betreuer bei Anträgen.