Für eine glaubensstarke, hoffnungsfrohe, bescheidene und barmherzige Kirche hat Bischof Dr. Friedhelm Hofmann beim Weihegottesdienst plädiert. "Dazu gehört auch, dass wir uns in der Seelsorge nicht nur auf die Menschen konzentrieren, die regelmäßig praktizieren, sondern dass wir auch an die Ränder der Kirche gehen". Gleichzeitig sprach sich der Bischof gegen jegliche Form von Überheblichkeit und Klerikalismus in der Kirche aus.