Auf der Strecke Aschach nach Burkardroth (Landkreis Bad Kissingen) kam es am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Motorradfahrern.

Um eine, zuvor vereinbarte Pause einzulegen, bog der erste Motorradfahrer einer Dreiergruppe in einen Waldweg ab. Auch der zweite Fahrer verlangsamte seine Geschwindigkeit um nach links abzubiegen. Der Dritte bemerkte das zu spät und prallte mit dem vorausfahrenden Rad zusammen, so die Polizei.


Mit Rettungshubschrauber in die Klinik

Beide Fahrer stürzten und zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro. Zudem wurde ein Leitpfosten beschädigt.