Nur noch zwei Wochen ohne Fleisch. Ich bin zuversichtlich, dass ich bis zum Ende durchhalte, auch wenn es manchmal schwer fällt. Diese Woche musste ich Wurst für das Pausenbrot meiner Tochter kaufen. Das war schon eine Herausforderung. In der Regel machen wir am Wochenende einen Plan, was es die nächsten sieben Tage zu essen gibt. Seit es kein Fleisch für mich gibt, ist es noch wichtiger, einen Wochenplan zu erstellen, schließlich werden oft neue Rezepte ausprobiert.