Das Europa-Zentrum im Stadtteil Hausen besteht nunmehr seit sieben Jahren und ist zur Anlaufstelle zahlreicher Besuchergruppen aus dem In- und Ausland geworden.
Leider hatten in der Vergangenheit Besucher, die das Zentrum nicht kannten, Schwierigkeiten es sofort zu finden.
Aus diesem Grund schlug Jürgen Sand, selbst Mitglied der Europa-Union Bad Kissingen, vor, ein Nasenschild an der Vorderfront des Hauses anzubringen, das doppelseitig beschriftet ist und in beiden
Fahrtrichtungen sofort vom Auto aus zu erkennen ist. Sand stellte großzügig die finanziellen Mittel für den Entwurf, das Design und die Herstellung des Schildes zur Verfügung und übernahm auch selbst die Montage. red