Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, die Urlauber kehren heim - in Bad Kissingen kein Grund für schlechte Laune! Es folgt ja noch ein Höhepunkt als großes Sommerfinale: das Salinenfest. Abseits der Stadt, umgeben von Kultur und Natur, lässt sich im Kleinod Obere Saline herrlich feiern. In diesem Jahr findet das Salinenfest vom Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, statt.

Dass auch dieser Sommer mit einem beliebten Fest zu Ende geht, dafür hat der Veranstalter, das Kulturreferat der Stadt Bad Kissingen, gesorgt. Stimmungsvoll der illuminierte Innenhof, stimmungsvoll das Festprogramm mit abwechslungsreicher Musik für jeden Geschmack. Tausende zufriedener Festbesucher aus den Vorjahren haben die Organisatoren bewogen, am bewährten Programm wenig zu ändern.

Das Fest beginnt am Freitag um 17 Uhr. Ab 18.30 Uhr unterhalten unter der Leitung von Vollblutmusiker Otti Bauer die "Hep Cats" und die "Flying Jazzband", die abwechselnd aber auch gemeinsam auftreten und als Big-Band mit Swing und Jazz durch die Sommernacht geleiten. Um 19 Uhr ist die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Toni Schick.

Juiläumsnacht

Am Samstagabend wird die große Jets-Jubiläumsnacht gefeiert. 50 Jahre "The Jets", elf Mal in Folge Publikumsmagnet beim Salinenfest, gute Gründe, es an diesem Abend richtig krachen zu lassen. Die Jets werden deshalb auch mit "special guests" überraschen. Es empfiehlt sich, rechtzeitig Plätze zu sichern, Festbetrieb ist ab 17 Uhr, ab 19 Uhr spielt die Kultband zur großen Oldies-Night. Wenn dann noch zum Einbruch der Dunkelheit die Fassade des Salinenschlosses bengalisch illuminiert wird und effektvolles Feuerwerk den Himmel erhellt, dann ist die Stimmung garantiert auf dem Siedepunkt. Wie schon im vergangenen Jahr beginnt der Festsonntag um 9.30 Uhr mit einer Hubertusmesse, die musikalisch von der Bläsergruppe der Kreisgruppe des Bayerischen Jagdverbandes gestaltet wird. Zelebrant der Messe ist Dekan Thomas Kessler.

Blasmusik

Mit Blasinstrumenten geht es weiter. Ab 11 Uhr unterhält zum Frühschoppen das "Bad Kissinger Blechbläserensemble" mit einem musikalischen Reigen von den 20ern bis heute. Um 14 Uhr tritt das "Rhöner Trio" auf die Bühne, das zünftige und moderne Musik zum Besten gibt. Ab 16 Uhr bis zum Festausklang spielt - wie seit vielen Jahren - wieder die Blaskapelle Hausen, die ein breites Repertoire von Blasmusik bis Big Band Sound beherrscht.

Von 13 bis 18 Uhr bietet die Stadtjugendarbeit zusammen mit der Wasserwacht Bad Kissingen ein Spielprogramm für Kinder und Jugendliche, unter anderem mit Bootfahren auf der Saale. Auch der benachbarte Reiterverein ist mit dabei. Er öffnet seine Tore, zeigt Stallungen und Pferde und um 15.30 Uhr auf dem Reitplatz Schaureiten. Kinder können ihre Reitversuche auf dem Ponyrücken machen.

Im Museum Obere Saline gelten während des Festes erweiterte Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Sonderführungen durch das Museum finden am Samstag um 17 Uhr, am Sonntag um 14, 15 und 17 Uhr statt. Auch die Ausstellung "Christian Wilhelm Allers - Künstler, Weltenbummler, Bismarck-Zeichner" ist in der ehemaligen Kapelle zu besichtigen.

Alle Infos gibt es unter www.salinenfest.de