Arnold Eiben, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, freute sich über die große Resonanz. Den Auftakt machte das Blechbläserquartett mit dem Stück " Intrada" von Hans Melchior Brugk sowie dem bekannten Titel "Rudolph, the red-nosed Reindeer". Bei den Stücken "Highland Cathedral" von M. Korb und U. Roever sowie "Spritual Moments" von Dizzi Stradford und dem "Little Drummerboy" konnte das große Orchester der Musikanten unter Leitung von Helmut Schäfer seinen ganzen Klangkörper zur Geltung bringen.

Heiterer Höhepunkt

Einen heiteren Höhepunkt setzten die "Sunshine Kids". Sie führten mit Unterstützung der Gruppe "Hope" unter anderem bekannte Melodien von Rolf Zuckowski wie "Winterkinder" und "Dezemberträume" auf. Neben der Gruppe "Hope" und dem Jugendorchester der Musikanten wussten auch die Kinder der Blockflötengruppe und der neuen Bläserklasse mit bekannten Weihnachtsliedern zu begeistern. Die Bläserklasse ist ein Gemeinschaftsprojekt der Musikvereine aus Unter- und Obererthal sowie Diebach.

Überzeugen konnten auch wieder die Sänger des MGV unter der Leitung von Franz Baumer. Ihre Vorträge "Wachet auf, ihr stolzen Bürger", Satz von Karl Haus und "Wacht auf ihr Hirten" von Siegfried Herterich sowie "Ein tiefer heiliger Friede" von Robert Pappert belohnte das Publikum mit reichlich Applaus. Im Rahmen des Konzerts wurden auch 950 Euro als Spenden gesammelt. Das Geld soll für die Renovierung der alten Schule in Untererthal verwendet werden.